• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung errichtet größtes TFT-LCD-Werk der Welt

Neues Werk soll künftig 40 Prozent aller TFT-LCDs weltweit produzieren

Samsung hat mit dem Bau der weltweit größten Fertigungsstätte für TFT-LCD-Displays in Südkorea begonnen. Das Unternehmen ist derzeit mit rund 22 Prozent Marktanteil der Weltmarktführer bei Monitoren, will seine Position künftig aber ausbauen, auch im Bereich Flachbildschirme.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Anlage in Südkorea soll im Jahr 2005 die Produktion aufnehmen. Die Planung sieht vor, dass dann rund 40 Prozent der weltweiten Produktion von Flachbildschirmen aus dem neuen Industriekomplex kommen soll. Bis zum Jahr 2010 will Samsung die Kapazität auf vier Fertigungsstraßen ausbauen.

Stellenmarkt
  1. Fidelity Investments, Kronberg im Taunus
  2. InnoGames GmbH, Hamburg

Kürzlich hatte Sony angekündigt, sich aus der eigenen Fertigung von Flachbildschirmen zurückzuziehen und dieses Geschäft künftig gemeinsam mit Samsung zu betreiben.

Samsung erwartet von dieser Investition in die TFT-LCD-Technologie vor allem eine hohe Lieferfähigkeit bei stark steigender Nachfrage und eine Preisflexibilität durch Kostenführerschaft, will aber auch bei der Qualität die Spitzenposition bekleiden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,50€
  2. (-71%) 5,75€
  3. 4,99€
  4. (-72%) 16,99€

Jac 12. Nov 2003

Nils schieb: "...Schlechter gehts nämlich kaum." Da muß ich Dich leider korrigieren...

NORTHERNLiGHTS 11. Nov 2003

Ich sitze zur Zeit ebenfalls vor einem Sony GRX316, das Display ist wirklich gut, die...

sethos 11. Nov 2003

Naja, wenn ich mir die DELL-Displays ansehen, find ich Samsung nun doch wieder schlecht...

viper 11. Nov 2003

...laber doch keinen Unsinn, die Samsung Panels sind richtig gut, was glaubst du warum...

No Comment 11. Nov 2003

autsch allerdings


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /