Abo
  • Services:

Samsung errichtet größtes TFT-LCD-Werk der Welt

Neues Werk soll künftig 40 Prozent aller TFT-LCDs weltweit produzieren

Samsung hat mit dem Bau der weltweit größten Fertigungsstätte für TFT-LCD-Displays in Südkorea begonnen. Das Unternehmen ist derzeit mit rund 22 Prozent Marktanteil der Weltmarktführer bei Monitoren, will seine Position künftig aber ausbauen, auch im Bereich Flachbildschirme.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Anlage in Südkorea soll im Jahr 2005 die Produktion aufnehmen. Die Planung sieht vor, dass dann rund 40 Prozent der weltweiten Produktion von Flachbildschirmen aus dem neuen Industriekomplex kommen soll. Bis zum Jahr 2010 will Samsung die Kapazität auf vier Fertigungsstraßen ausbauen.

Stellenmarkt
  1. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried
  2. Frey & Lau GmbH, Henstedt-Ulzburg

Kürzlich hatte Sony angekündigt, sich aus der eigenen Fertigung von Flachbildschirmen zurückzuziehen und dieses Geschäft künftig gemeinsam mit Samsung zu betreiben.

Samsung erwartet von dieser Investition in die TFT-LCD-Technologie vor allem eine hohe Lieferfähigkeit bei stark steigender Nachfrage und eine Preisflexibilität durch Kostenführerschaft, will aber auch bei der Qualität die Spitzenposition bekleiden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Jac 12. Nov 2003

Nils schieb: "...Schlechter gehts nämlich kaum." Da muß ich Dich leider korrigieren...

NORTHERNLiGHTS 11. Nov 2003

Ich sitze zur Zeit ebenfalls vor einem Sony GRX316, das Display ist wirklich gut, die...

sethos 11. Nov 2003

Naja, wenn ich mir die DELL-Displays ansehen, find ich Samsung nun doch wieder schlecht...

viper 11. Nov 2003

...laber doch keinen Unsinn, die Samsung Panels sind richtig gut, was glaubst du warum...

No Comment 11. Nov 2003

autsch allerdings


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /