Abo
  • Services:

Inkompatible ZIP-Integration in MacOS X 10.3

ZIP-Archive von MacOS X 10.3 lassen sich nur auf Panther-Systemen bearbeiten

Wie die Webseite von The Iconfactory berichtet, weist die in MacOS X 10.3 alias Panther integrierte ZIP-Funktion Fehler auf. So lässt sich ein derart erstelltes ZIP-Archiv nur auf einem Panther-System bearbeiten, während sowohl frühere MacOS-X-Versionen und erst recht Windows-Betriebssysteme mit den Daten nichts anfangen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Den Grund für diese Probleme stellt die Eigenart der Pack-Routine in MacOS X 10.3 dar, welche die bei bestimmten Dateitypen enthaltenen Resource Forks von MacOS in dem speziellen Verzeichnis "__MACOSX" im Archiv ablegt. Dieses Verzeichnis wird jedoch nur von der ZIP-Routine in MacOS X 10.3 berücksichtigt; alle übrigen Applikationen ignorieren diesen Bereich, so dass man nicht an alle komprimierten Daten herankommt. Laut den Entdeckern des Problems ist es auch möglich, dass die ZIP-Datei beim Entpackversuch beschädigt wird und somit auch nicht mehr unter MacOS X 10.3 ausgepackt werden kann.

Mit MacOS X 10.3 wurde eine Archiv-Funktion in das Betriebssystem integriert, um bequem ein Verzeichnis oder eine Datei über das Kontextmenü zu komprimieren. Allerdings lässt sich ein derart erzeugtes Archiv nur noch auf Systemen mit MacOS X 10.3 bearbeiten - und das auch nur mit der Betriebssystemfunktion. Derart komprimierte Daten lassen sich nach Informationen von The Iconfactory weder mit einem anderen ZIP-Packer bearbeiten, noch können diese Daten mit einer früheren MacOS-X- oder gar MacOS-Version bearbeitet werden. Auch auf Windows-Plattformen lassen sich diese Daten nicht entpacken.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.
  2. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  3. 279€ - Bestpreis!
  4. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)

Sven Janssen 12. Nov 2003

haben das gestern einmal in der Firma getestet. Sowhol PowerArchiver,unzip , wie auch...

Decxx 12. Nov 2003

ja mei !! des is joa alles wahr.... ... ich hatte jedoch gehofft, durch den versuch...

Oliver Michalak 11. Nov 2003

In deinem Beispiel würde weder ZIP noch SIT noch irgendwas funktionieren, da die...

Decxx 11. Nov 2003

Ja, wenn man das so ausdrückt, ist es wirklich kein problem... nur hat doch in den...

kuh 11. Nov 2003

nur weil du spackmat es nicht reproduzieren kannst, heisst das nicht dass das problem...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /