Abo
  • Services:

Spieletest: Viewtiful Joe - Innovative Superhelden-Action

GameCube-Titel von Capcom

Innovative Ideen sind im Markt für Action-Spiele eine seltene Erscheinung - trotz unzähliger Neuveröffentlichungen wagen nur die wenigsten Entwickler und Publisher ungewöhnliche Konzepte. Umso erfreulicher, wenn dann mal ein Titel wie "Viewtiful Joe" von Capcom erscheint - das GameCube-Spiel weiß mit ungewöhnlicher Optik und einfallsreichem Gameplay gleichermaßen zu begeistern.

Artikel veröffentlicht am ,

Eigentlich ist Joe ein ganz normaler Jugendlicher, der in seiner Freizeit nichts lieber tut als sich alte Superhelden-Filme im Kino anzuschauen. Bei einem seiner Ausflüge gerät die Leinwand aber außer Kontrolle: Nicht nur, dass Joes Vorbild - Captain Blue - von seinem bösen Widersacher gnadenlos niedergestreckt wird, zu allem Überfluss ergreift eines der Film-Monster auch noch seine Freundin Silvia und entführt sie. Um sie wieder zurückzuholen, muss Joe in den Film hinein - und wird so selber zu einem Superhelden im Cel-Shading-Look.

Screenshot #1
Screenshot #1
Viewtiful Joe ist grundsätzlich ein 2D-Beat'em-Up: Man läuft mit Joe durch seitwärts scrollende Szenerien, prügelt sich mit Massen von seltsamen Monstern, Dronen und skurrilen Endgegnern, überwindet Hindernisse mit gekonnten Doppelsprüngen und muss zudem Geschicklichkeit und Ideenreichtum bei der Lösung kleinerer Rätsel beweisen. Allerdings ist Joe ja wie angesprochen ab Spielbeginn ein Superheld - und das wirkt sich natürlich auf seine Fähigkeiten aus.

Screenshot #2
Screenshot #2
Insgesamt drei verschiedene Superkräfte lernt Joe in den ersten Kapiteln zu nutzen. Zunächst wird ihm beigebracht, eine Zeitlupe zu aktivieren: Drückt man die linke Schultertaste, läuft ab sofort alles verlangsamt ab - eine Art Bullet-Time im Cartoon-Stil. So lassen sich auch große Mengen von Gegnern mit gezielten Tritten und Schlägen ausschalten, außergewöhnliche Moves im Matrix-Stil sind ebenfalls möglich, und Bomben und Geschosse der Kontrahenten können zum Teil einfach zurückgeschleudert werden. Das Aktivieren der Zeitlupe hilft aber auch dabei, bestimmte Rätsel zu lösen: Befindet man sich etwa auf kleinen Plattformen, die von Rotorblättern angetrieben werden, muss man nur die Zeitlupe aktivieren, um sicher zu laden - denn dann drehen sich die Blätter nicht mehr schnell genug, um die Plattform in der Luft zu halten.

Spieletest: Viewtiful Joe - Innovative Superhelden-Action 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

irata 11. Nov 2003

Ja, Rez ist ziemlich cool, ob jetzt auf Dreamcast oder PS2. Eine wahre Software-Perle...

KAMiKAZOW 10. Nov 2003

Auch wenn ich's nicht selbst gespielt habe, scheint Rez auch einiges an Stil zu haben. :)

LH 10. Nov 2003

Hey, hier kennt noch einer Premiere :D Ich kann mich kaum noch dran erinnern, frage mich...

MAnni 10. Nov 2003

Nee, bin froh dass ich meinen Fernseher gerade rausgeschmissen habe... naja schade, denn...

Maka 10. Nov 2003

Bisdahin: Zum Preis eines dreiviertel Xbox- oder PS2-Bundles verkauft dir der...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /