Abo
  • Services:

Spieletest: Viewtiful Joe - Innovative Superhelden-Action

GameCube-Titel von Capcom

Innovative Ideen sind im Markt für Action-Spiele eine seltene Erscheinung - trotz unzähliger Neuveröffentlichungen wagen nur die wenigsten Entwickler und Publisher ungewöhnliche Konzepte. Umso erfreulicher, wenn dann mal ein Titel wie "Viewtiful Joe" von Capcom erscheint - das GameCube-Spiel weiß mit ungewöhnlicher Optik und einfallsreichem Gameplay gleichermaßen zu begeistern.

Artikel veröffentlicht am ,

Eigentlich ist Joe ein ganz normaler Jugendlicher, der in seiner Freizeit nichts lieber tut als sich alte Superhelden-Filme im Kino anzuschauen. Bei einem seiner Ausflüge gerät die Leinwand aber außer Kontrolle: Nicht nur, dass Joes Vorbild - Captain Blue - von seinem bösen Widersacher gnadenlos niedergestreckt wird, zu allem Überfluss ergreift eines der Film-Monster auch noch seine Freundin Silvia und entführt sie. Um sie wieder zurückzuholen, muss Joe in den Film hinein - und wird so selber zu einem Superhelden im Cel-Shading-Look.

Screenshot #1
Screenshot #1
Viewtiful Joe ist grundsätzlich ein 2D-Beat'em-Up: Man läuft mit Joe durch seitwärts scrollende Szenerien, prügelt sich mit Massen von seltsamen Monstern, Dronen und skurrilen Endgegnern, überwindet Hindernisse mit gekonnten Doppelsprüngen und muss zudem Geschicklichkeit und Ideenreichtum bei der Lösung kleinerer Rätsel beweisen. Allerdings ist Joe ja wie angesprochen ab Spielbeginn ein Superheld - und das wirkt sich natürlich auf seine Fähigkeiten aus.

Screenshot #2
Screenshot #2
Insgesamt drei verschiedene Superkräfte lernt Joe in den ersten Kapiteln zu nutzen. Zunächst wird ihm beigebracht, eine Zeitlupe zu aktivieren: Drückt man die linke Schultertaste, läuft ab sofort alles verlangsamt ab - eine Art Bullet-Time im Cartoon-Stil. So lassen sich auch große Mengen von Gegnern mit gezielten Tritten und Schlägen ausschalten, außergewöhnliche Moves im Matrix-Stil sind ebenfalls möglich, und Bomben und Geschosse der Kontrahenten können zum Teil einfach zurückgeschleudert werden. Das Aktivieren der Zeitlupe hilft aber auch dabei, bestimmte Rätsel zu lösen: Befindet man sich etwa auf kleinen Plattformen, die von Rotorblättern angetrieben werden, muss man nur die Zeitlupe aktivieren, um sicher zu laden - denn dann drehen sich die Blätter nicht mehr schnell genug, um die Plattform in der Luft zu halten.

Spieletest: Viewtiful Joe - Innovative Superhelden-Action 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

irata 11. Nov 2003

Ja, Rez ist ziemlich cool, ob jetzt auf Dreamcast oder PS2. Eine wahre Software-Perle...

KAMiKAZOW 10. Nov 2003

Auch wenn ich's nicht selbst gespielt habe, scheint Rez auch einiges an Stil zu haben. :)

LH 10. Nov 2003

Hey, hier kennt noch einer Premiere :D Ich kann mich kaum noch dran erinnern, frage mich...

MAnni 10. Nov 2003

Nee, bin froh dass ich meinen Fernseher gerade rausgeschmissen habe... naja schade, denn...

Maka 10. Nov 2003

Bisdahin: Zum Preis eines dreiviertel Xbox- oder PS2-Bundles verkauft dir der...


Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /