Abo
  • Services:

PCI-Steckkarte mit FireWire 800

DAT Optic stellt PC-Lösung für FireWire-Nachfolger vor

Zubehörspezialist DAT Optic hat eine PCI-Steckkarte vorgestellt, mit der man PCs mit dem schnellen FireWire-Nachfolger FireWire 800 (IEEE-1394b) aufrüsten kann. Dieser neue Übertragungsstandard ist abwärtskompatibel mit dem FireWire400-(1394a-)Vorgänger.

Artikel veröffentlicht am ,

Der FireWire800-Bus ist Hot-Plug-fähig und bietet Brutto-Transferraten von bis zu 800 Mbps. Unterstützt wird die Steckkarte von Windows98SE, ME, 2000 und XP. Neben dem Anschluss entsprechender Speicherendgeräte kann man auch Netzwerke mit anderen Rechnern aufbauen. FireWire800 wird auch von MacOSX (10.2.4 und höher) unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Unterschiede zwischen FireWire 400 - wie das "alte" FireWire nach IEEE-1394-Standard nun genannt wird - und FireWire 800 gibt es nicht nur in den Datentransferraten. Auch die Stecker sind unterschiedlich, es gibt eine "Beta"-Steckverbindung, die ausschließlich FireWire-800-Geräten vorbehalten ist. Darüber hinaus gibt es jedoch auch "Bilingual"-Steckverbindungen, die über entsprechende Kabel sowohl den Anschluss von FireWire-400- als auch FireWire-800-Geräten erlauben.

Die FireWire-800/1394b-PCI-Steckkarte beinhaltet drei externe Ports - zwei 9-pin-1394b-Anschlüsse und einen 6-pin-1394a-Anschluss - sowie einen internen 9-pin-1394b-Stecker. Dazu kommt ein interner Spannungsanschluss, der bis zu 1,5 Ampere pro Port liefert.

Preise und Verfügbarkeiten nannte man leider noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 GOTY 14,99€, Thronebreaker 19,39€, Frostpunk 20,09€)
  2. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  3. 279,00€
  4. 352,00€

GRiNSER 30. Nov 2003

brauchste ein prog a la PowerVCR von Cyberlink damit du den film auf pladde bekommst...

Udo Rosshirt 30. Nov 2003

Habe mir Firewire zugelegt und komme nicht klar damit. Wie kann ich den Film von der...

GRiNSER 12. Nov 2003

damals als firewire kam gab es auch kaum camcorder mit firewire... jetzt gibt es sie...

Marc O 12. Nov 2003

- FireWire 800 ? - Wozu gibt es ehternet mit 1G Bbit /s ? Für camkorder und digitales...


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Zweite Staffel Star Trek Discovery: Weniger Wumms, mehr Story
Zweite Staffel Star Trek Discovery
Weniger Wumms, mehr Story

Charakterentwicklung, weniger Lens Flares, dazu eine spannende neue Storyline: Nach dem etwas mauen Ende der ersten Staffel von Star Trek: Discovery macht der Beginn der zweiten Lust auf mehr. Achtung Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Discovery-Spin-off Neue Star-Trek-Serie mit Michelle Yeoh geplant
  2. Star Trek Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die Zukunft
  3. Star Trek Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /