• IT-Karriere:
  • Services:

Internet Explorer 6.05 mit Popup-Blocker?

Neue Version soll mit XP Service Pack 2 kommen

Nach Gerüchten, die über die Website des Windows Network Magazine verbreitet werden, will Microsoft vor der Veröffentlichung der neuen Betriebssystemversion mit dem Codenamen Longhorn Ende 2005 doch ein Update für den Internet Explorer 6 herausbringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der als Internet Explorer 6.05 bezeichnete Browser soll mit dem Windows XP Service Pack 2 (SP2) in der ersten Jahreshälfte 2004 erscheinen und eine interessante Neuerung bringen, die freilich viele andere Browser längst integriert haben: einen konfigurierbaren Popup-Blocker. Nach diversen Screenshots, die allerdings alle Longhorn-Ausgaben des Internet Explorers zeigen, der auf der Microsoft Professional Developers Conference (PDC) 2003 gezeigt wurde, kann damit generell auf Popups verzichtet werden, wobei man in den Optionen Webseiten definieren kann, bei denen diese weiterhin erscheinen sollen.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Auch wenn die Block-Funktion vermutlich nicht als Voreinstellung eingeführt wird, dürfte auf Grund des hohen Verbreitungsgrades des Browsers diese Option Auswirkungen für Webdesigner und Werbetreibende haben.

Zudem sollen weitere Sicherheitseinstellungen dazukommen, die eine wesentlich feinere Regulierung von Zugriffsrechten erlauben sollen. Ob auch der aus Longhorn bekannte Download-Manager in den Internet Explorer 6.05 eingebaut wird, ist bislang nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 59,99€
  3. (-72%) 16,99€
  4. (-71%) 5,75€

Ein Linux Freund 28. Mär 2004

Mich nerven diese Popups ständig. Es ist kein vernüftiges Arbeiten mehr möglich. Stellt...

Franz 16. Nov 2003

das klingt sehr ironisch! du hast wohl noch nie damit zu tun gehabt, deshalb glaubst du...

Holger 12. Nov 2003

Wow, ich bin beeindruckt !

mee 10. Nov 2003

jo, der kann noch nicht mal transparente PNG's ..

Klindworth 10. Nov 2003

Mir aber. Ich schreib ja hier und da mal freizeitmäßig mal (X)HTML/CSS. Ein Grund...


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

    •  /