Abo
  • Services:

Internet Explorer 6.05 mit Popup-Blocker?

Neue Version soll mit XP Service Pack 2 kommen

Nach Gerüchten, die über die Website des Windows Network Magazine verbreitet werden, will Microsoft vor der Veröffentlichung der neuen Betriebssystemversion mit dem Codenamen Longhorn Ende 2005 doch ein Update für den Internet Explorer 6 herausbringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der als Internet Explorer 6.05 bezeichnete Browser soll mit dem Windows XP Service Pack 2 (SP2) in der ersten Jahreshälfte 2004 erscheinen und eine interessante Neuerung bringen, die freilich viele andere Browser längst integriert haben: einen konfigurierbaren Popup-Blocker. Nach diversen Screenshots, die allerdings alle Longhorn-Ausgaben des Internet Explorers zeigen, der auf der Microsoft Professional Developers Conference (PDC) 2003 gezeigt wurde, kann damit generell auf Popups verzichtet werden, wobei man in den Optionen Webseiten definieren kann, bei denen diese weiterhin erscheinen sollen.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  2. T3.it GmbH, Wiesbaden

Auch wenn die Block-Funktion vermutlich nicht als Voreinstellung eingeführt wird, dürfte auf Grund des hohen Verbreitungsgrades des Browsers diese Option Auswirkungen für Webdesigner und Werbetreibende haben.

Zudem sollen weitere Sicherheitseinstellungen dazukommen, die eine wesentlich feinere Regulierung von Zugriffsrechten erlauben sollen. Ob auch der aus Longhorn bekannte Download-Manager in den Internet Explorer 6.05 eingebaut wird, ist bislang nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 3,99€
  3. 20,99€
  4. (-72%) 16,99€

Ein Linux Freund 28. Mär 2004

Mich nerven diese Popups ständig. Es ist kein vernüftiges Arbeiten mehr möglich. Stellt...

Franz 16. Nov 2003

das klingt sehr ironisch! du hast wohl noch nie damit zu tun gehabt, deshalb glaubst du...

Holger 12. Nov 2003

Wow, ich bin beeindruckt !

mee 10. Nov 2003

jo, der kann noch nicht mal transparente PNG's ..

Klindworth 10. Nov 2003

Mir aber. Ich schreib ja hier und da mal freizeitmäßig mal (X)HTML/CSS. Ein Grund...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /