Abo
  • Services:

Welt am Sonntag und Die Welt im kostenpflichtigen Online-Abo

Axel Springer Verlag bietet verstärkt Bezahl-Webinhalte an

Ab 9. November 2003 stehen "Die Welt am Sonntag" und ab 10. November 2003 täglich "Die Welt" als kostenpflichtige Versionen als Abbild der Printausgabe zur Verfügung. Beide Titel können zum gleichen Preis wie die Printausgaben damit vollständig und eins zu eins im Internet gelesen und Seite für Seite ausgedruckt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Erstmals bei einer "E-Paper-Version", wie der Axel Springer Verlag die PDF-Ausgaben nennt, wird täglich ein ca. 60-Sekunden-TV-Kurzbeitrag des Nachrichtensenders N24 als Ergänzung zu einem aktuellen Titelthema der "Welt" bzw. "Welt am Sonntag" gezeigt. Diese Technik soll zukünftig auch in Anzeigen integriert werden. Damit können Printanzeigen und bewegte Bilder von TV-Spots kombiniert werden.

Zum Start können die beiden Zeitungen in der Nacht, künftig schon am Vorabend des jeweiligen Erscheinungstages abgerufen werden. Bis zum 31. März 2004 können die Online-Textversionen von "Welt am Sonntag" und "Die Welt" zu einem günstigen Einführungsangebot von bis zu 50 Prozent des Normalpreises abonniert werden. Printabonnenten können die E-Paper-Versionen zusätzlich kostenlos als Probeabonnement bis 31. März 2004 nutzen. Die Kostenabwicklung erfolgt per Bankeinzug oder für Einzelexemplare über Firstgate oder T-Pay.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 31,99€
  3. 33,49€
  4. 14,99€

N/A 11. Nov 2003

Übrigens, ich habe irgendwie keine Möglichkeit gefunden das blöde Video von der Seite 1...

N/A 11. Nov 2003

Hallo, der Artikel stimmt nicht ganz, im normalen Acrobat Reader läuft das aber nicht...

Mr.Hanky 10. Nov 2003

Was für ein Unfug! Print sponsort selbstverständlich online - das ist überall so.

Dirk 10. Nov 2003

Hallo Autor, hab' ich die Ironie in Deinem Bericht überlesen oder meinst Du das wirklich...

Frank 10. Nov 2003

Naja moment mal, einen Internet-Auftritt mit online-Ausgabe hatten sie schon vorher...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

    •  /