Abo
  • Services:

Patch für SD-Card-Problem im Tungsten T3 erschienen

Geringe Systemleistung nach Aus- und Einschalten behebt der Patch gleichfalls

Palm bietet ab sofort einen Patch für den Tungsten T3 an, welcher Probleme bei der Benutzung von SD-Cards etwa einen Monat nach Entdeckung des Fehlers beheben soll. Außerdem will Palm mit dem Patch eine Abhilfe gegen die geringe Systemleistung nach dem Aus- und Einschalten des Tungsten T3 liefern. Einen Grund für die Probleme mit SD-Cards nannte Palm nicht, rät aber, den aktuellen Patch zu installieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Anfang Oktober 2003 berichtet, weist der Tungsten T3 im Lieferzustand einen Fehler beim Einsatz mit SD-Cards auf, was die Daten auf der Speicherkarte löschen kann. Palm brauchte etwa einen Monat, bis das Problem eingegrenzt werden konnte und nun ein Patch bereitgestellt wurde.

Stellenmarkt
  1. Porsche AG, Zuffenhausen
  2. AMETRAS vision GmbH, Baienfurt bei Ravensburg

Neben dem SD-Card-Problem bereinigt der Patch einen weiteren Fehler, der die Systemleistung des Tungsten T3 verringern kann, wenn der PDA aus- und eingeschaltet wird. Laut Palm rührte der Fehler daher, dass nicht genutzte Audio-Interrupts verringert wurden, wofür der Patch eine Abhilfe sein soll.

Bevor der Patch für den Tungsten T3 eingespielt wird, sollte vorher ein vollständiges Backup des PDAs angelegt werden, weil dabei das Betriebssystem im Flash-ROM aktualisiert wird. Dieser Vorgang löscht sämtliche Daten im RAM, so dass diese Daten nach dem Update wieder auf den PDA gespielt werden. Um den Patch auf den Tungsten T3 zu bekommen, muss mindestens 20 MByte freier RAM-Speicher vorhanden sein.

Palm bietet den Patch für den Tungsten T3 ab sofort kostenlos zum Download in einer Ausführung für Windows und MacOS an. Als Weiteres empfiehlt Palm, SD-Cards nach Einspielung des Patches neu zu formatieren, bevor diese am Tungsten T3 wieder verwendet werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

unzufriedenerKunde 11. Jan 2004

Vor dem Einspielen des Patches gab es immer wieder Probleme mit der KArte wie vielfach...

laschober 23. Dez 2003

hallo, dazu hätte ich noch eine frage. ich bin jetzt im besitz eines tungsten t3. ist der...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

    •  /