Abo
  • IT-Karriere:

Patch für SD-Card-Problem im Tungsten T3 erschienen

Geringe Systemleistung nach Aus- und Einschalten behebt der Patch gleichfalls

Palm bietet ab sofort einen Patch für den Tungsten T3 an, welcher Probleme bei der Benutzung von SD-Cards etwa einen Monat nach Entdeckung des Fehlers beheben soll. Außerdem will Palm mit dem Patch eine Abhilfe gegen die geringe Systemleistung nach dem Aus- und Einschalten des Tungsten T3 liefern. Einen Grund für die Probleme mit SD-Cards nannte Palm nicht, rät aber, den aktuellen Patch zu installieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Anfang Oktober 2003 berichtet, weist der Tungsten T3 im Lieferzustand einen Fehler beim Einsatz mit SD-Cards auf, was die Daten auf der Speicherkarte löschen kann. Palm brauchte etwa einen Monat, bis das Problem eingegrenzt werden konnte und nun ein Patch bereitgestellt wurde.

Stellenmarkt
  1. Neveling Reply, Hamburg, Lübeck
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Neben dem SD-Card-Problem bereinigt der Patch einen weiteren Fehler, der die Systemleistung des Tungsten T3 verringern kann, wenn der PDA aus- und eingeschaltet wird. Laut Palm rührte der Fehler daher, dass nicht genutzte Audio-Interrupts verringert wurden, wofür der Patch eine Abhilfe sein soll.

Bevor der Patch für den Tungsten T3 eingespielt wird, sollte vorher ein vollständiges Backup des PDAs angelegt werden, weil dabei das Betriebssystem im Flash-ROM aktualisiert wird. Dieser Vorgang löscht sämtliche Daten im RAM, so dass diese Daten nach dem Update wieder auf den PDA gespielt werden. Um den Patch auf den Tungsten T3 zu bekommen, muss mindestens 20 MByte freier RAM-Speicher vorhanden sein.

Palm bietet den Patch für den Tungsten T3 ab sofort kostenlos zum Download in einer Ausführung für Windows und MacOS an. Als Weiteres empfiehlt Palm, SD-Cards nach Einspielung des Patches neu zu formatieren, bevor diese am Tungsten T3 wieder verwendet werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. ab 369€ + Versand
  3. 127,99€ (Bestpreis!)

unzufriedenerKunde 11. Jan 2004

Vor dem Einspielen des Patches gab es immer wieder Probleme mit der KArte wie vielfach...

laschober 23. Dez 2003

hallo, dazu hätte ich noch eine frage. ich bin jetzt im besitz eines tungsten t3. ist der...


Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /