Abo
  • Services:

Demo zu Railroad Tycoon 3 ist da

Tutorial und eine Mission spielbar

Take 2 hat eine deutschsprachige Demo-Version von Railroad Tycoon 3 veröffentlicht. Bei dem Titel handelt es sich um den dritten Teil der berühmten und in den Neunzigern bereits sehr erfolgreichen Wirtschaftssimulationsreihe.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Demo ist etwa 127 MByte groß und kann auf der offiziellen Website zum Spiel unter www.railroadtycoon3.com im Bereich "Download" heruntergeladen werden. Sie umfasst das Tutorial und eine voll spielbare Singleplayer-Mission.

Screenshot #2
Screenshot #2
In Railroad Tycoon 3 beginnt man das Spiel in den frühen Tagen der Eisenbahn-Ära mit recht bescheidenem Startkapital und versucht, durch den Ausbau der eigenen Schienenwege den Kauf und Verkauf von Zügen und aktive Beteiligung am Aktienmarkt das eigene Unternehmen im Laufe der Zeit zum mächtigsten Namen im Transportgewerbe zu machen. Neben den 25 unterschiedlichen Missionen, die sämtliche Epochen der Eisenbahngeschichte abdecken, hat man auch die Möglichkeit, nach Herzenslust eigene Strecken inklusive Schienen, Brücken und Tunnels bauen zu können, um diese dann mit einer Auswahl von 40 verschiedenen Lokomotiv-Typen zu befahren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Rainer 30. Jun 2004

Hi,ich will Underground 2 haben.U 1 war ja schon der Hammer überhaupt.

LH 09. Nov 2003

Hansjörg Malthaner wird dich hauen wenn du sagst Simutrans ist ein Clone von TT. Es ist...

BingoBongo 07. Nov 2003

Versuch doch mal den Clone Simutrans

Jens 07. Nov 2003

Argh!! gibts die Demo auch irgendwo ohne Flash Krams und Active-X cotrol zum runterladen???


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /