Spieletest: Hidden & Dangerous 2 - Taktikshooter fortgesetzt

Screenshot #9
Screenshot #9
Das Leveldesign, das viele filmische Vorbilder verarbeitet, ist durchaus ansprechend und gleicht viele Mankos des Spiels aus. Stimmungsvolle Beleuchtungen, dramatische Einsätze und interessante Orte versüßen die Einzelspielerkampagnen. Der Multiplayermodus, den man im LAN oder Internet nutzen kann, sorgt allerdings für erheblich mehr Spaß, wenn man Mitspieler findet, die ein Gespür für Taktik haben.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, verschiedene Standorte
  2. Teamleiter (w/m/d) IT-Projekt- & Produktmanagement
    Bw Bekleidungsmanagement GmbH, Köln
Detailsuche

Screenshot #10
Screenshot #10
Ein kürzlich erschienener Patch (24 MByte), der über eine Auto-Updatefunktion eingespielt werden kann, löst einige Probleme des Spiels, erhöht jedoch die KI nicht. So können sich nun z.B. SAS-Soldaten selbst heilen (abhängig von den medizinischen Stärken) oder im Multiplayer-Modus die Mediziner mit höherem Status den Gesundheitszustand ihrer Teamkollegen einsehen.

Fazit:
Würde die künstliche Intelligenz der Gegnerschar und der eigenen Mannen ihren Namen verdienen und ein wenig mehr Ergonomie in der Bedienung zu finden sein, hätte Hidden & Dangerous 2 das Zeug gehabt, ein echter Hit zu werden. Die Multiplayer-Option rettet den Spielspaß aber dennoch und sorgt dafür, dass man viele spannende Stunden mit dem SAS-Team verbringen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Hidden & Dangerous 2 - Taktikshooter fortgesetzt
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


1258klo 05. Apr 2009

Die Papiere liegen immer irgendwo anders, aber hier hat die Grundversion 1.0 und junge...

stk32 19. Jan 2009

andere frage, wie komme ich bei "befreier" im bahnhof weiter? - alles platt nund nun??

andrommedarr 07. Dez 2008

Du brauchsd aba nachdem du Elisabet salter gefunden hasd ein deutsches gewehr, am besten...

anndromedarr 19. Sep 2008

Du musst ganz einfach langsam gehen denn der pilot kann anscheinend nicht so schnell...

andrommedar 18. Sep 2008

nimm ein scharfschützengewehr bei detr mission mit das wirkt wie ein restlichtverstärker...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Beyond100: Bentley investiert massiv in Elektroautos
    Beyond100
    Bentley investiert massiv in Elektroautos

    Bentley plant, bis 2030 komplett auf Elektroantrieb umzustellen. Schon ab 2025 kommen E-Autos der Marke auf den Markt.

  2. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  3. Jahresergebnis: Tesla macht 5,5 Milliarden US-Dollar Gewinn
    Jahresergebnis
    Tesla macht 5,5 Milliarden US-Dollar Gewinn

    Tesla hat 2021 einen Rekordgewinn erzielt, auch das vierte Quartal ist gut gelaufen. So viele Autos wie 2021 hat Tesla bislang noch nie verkauft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /