Abo
  • Services:

Spieletest: Hidden & Dangerous 2 - Taktikshooter fortgesetzt

Screenshot #6
Screenshot #6
Die Geräusche der Waffen und Gegenstände wirken etwas konstruiert cinematisch, doch auf Realismus legt das Spiel auch in vielen anderen Dingen keinen besonders hohen Wert. Von einer künstlichen Intelligenz der Gegner zu sprechen ist fast schon eine Übertreibung. Zwar wehren sie sich, laufen in die Richtung, aus der man sie bekämpft und gehen auch in Deckung, aber gemeinsam agieren sie nicht. Als Beispiel hierfür seien die Soldaten genannt, die, obwohl sie schon ihre toten Kameraden vor sich liegen sehen, immer wieder um die gleiche Ecke kommen, hinter der offensichtlich der Feind steht. So hat man als Spieler natürlich nicht viel mehr zu tun als rechtzeitig nachzuladen, bis der nächste um die Ecke lugt.

Stellenmarkt
  1. SPANGLER GMBH, Dietfurt an der Altmühl
  2. Stiftung ICP München, München

Screenshot #7
Screenshot #7
Die eigene Mannschaft ist nicht unbedingt mit mehr Intelligenz gesegnet und so ist der Griff zur Speichertaste, die den vorherigen Spielstand unwiederbringlich löscht, häufig nötig, wenn man es denn darauf anlegt, seine Kameraden wieder lebendig mit nach Hause zu nehmen.

Screenshot #8
Screenshot #8
Die Steuerung des Spiels leidet etwas unter den zahlreichen Menüs und Tastenbelegungen, die erst einmal beherrscht werden müssen. Sogar die Tastaturneubelegung ist nicht problemlos: Das Tastensortiment wird in mehreren Menüs neu sortiert. Wenn man eine Taste aus Versehen doppelt belegt, bekommt man nur die lapidare Fehlermeldung, dass eine Taste nicht mehr belegt ist - welche das ist, wird nicht verraten. Selbst suchen ist angesagt.

 Spieletest: Hidden & Dangerous 2 - Taktikshooter fortgesetztSpieletest: Hidden & Dangerous 2 - Taktikshooter fortgesetzt 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 24,99€
  3. 49,86€
  4. (-44%) 11,11€

1258klo 05. Apr 2009

Die Papiere liegen immer irgendwo anders, aber hier hat die Grundversion 1.0 und junge...

stk32 19. Jan 2009

andere frage, wie komme ich bei "befreier" im bahnhof weiter? - alles platt nund nun??

andrommedarr 07. Dez 2008

Du brauchsd aba nachdem du Elisabet salter gefunden hasd ein deutsches gewehr, am besten...

anndromedarr 19. Sep 2008

Du musst ganz einfach langsam gehen denn der pilot kann anscheinend nicht so schnell...

andrommedar 18. Sep 2008

nimm ein scharfschützengewehr bei detr mission mit das wirkt wie ein restlichtverstärker...


Folgen Sie uns
       


Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test

Wir haben sechs neue Bluetooth-Hörstöpsel getestet. Mit dabei sind Modelle von Sennheiser, Audio Technica, Master & Dynamic sowie HMD Global. Aber auch zwei Modelle kleinerer Startups sind vertreten. Und eines davon hat uns bezüglich der Akkulaufzeit sehr überrascht. Kein anderer von uns getesteter Bluetooth-Hörstöpsel hat bisher eine vergleichbar lange Akkulaufzeit zu bieten - wir kamen auf Werte von bis zu 11,5 Stunden statt der sonst üblichen drei bis fünf Stunden.

Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

    •  /