Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Hidden & Dangerous 2 - Taktikshooter fortgesetzt

Screenshot #6
Screenshot #6
Die Geräusche der Waffen und Gegenstände wirken etwas konstruiert cinematisch, doch auf Realismus legt das Spiel auch in vielen anderen Dingen keinen besonders hohen Wert. Von einer künstlichen Intelligenz der Gegner zu sprechen ist fast schon eine Übertreibung. Zwar wehren sie sich, laufen in die Richtung, aus der man sie bekämpft und gehen auch in Deckung, aber gemeinsam agieren sie nicht. Als Beispiel hierfür seien die Soldaten genannt, die, obwohl sie schon ihre toten Kameraden vor sich liegen sehen, immer wieder um die gleiche Ecke kommen, hinter der offensichtlich der Feind steht. So hat man als Spieler natürlich nicht viel mehr zu tun als rechtzeitig nachzuladen, bis der nächste um die Ecke lugt.

Stellenmarkt
  1. WERTGARANTIE Group, Hannover
  2. BWI GmbH, München

Screenshot #7
Screenshot #7
Die eigene Mannschaft ist nicht unbedingt mit mehr Intelligenz gesegnet und so ist der Griff zur Speichertaste, die den vorherigen Spielstand unwiederbringlich löscht, häufig nötig, wenn man es denn darauf anlegt, seine Kameraden wieder lebendig mit nach Hause zu nehmen.

Screenshot #8
Screenshot #8
Die Steuerung des Spiels leidet etwas unter den zahlreichen Menüs und Tastenbelegungen, die erst einmal beherrscht werden müssen. Sogar die Tastaturneubelegung ist nicht problemlos: Das Tastensortiment wird in mehreren Menüs neu sortiert. Wenn man eine Taste aus Versehen doppelt belegt, bekommt man nur die lapidare Fehlermeldung, dass eine Taste nicht mehr belegt ist - welche das ist, wird nicht verraten. Selbst suchen ist angesagt.

 Spieletest: Hidden & Dangerous 2 - Taktikshooter fortgesetztSpieletest: Hidden & Dangerous 2 - Taktikshooter fortgesetzt 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 19,99€
  2. 2,99€
  3. 0,49€
  4. 2,99€

1258klo 05. Apr 2009

Die Papiere liegen immer irgendwo anders, aber hier hat die Grundversion 1.0 und junge...

stk32 19. Jan 2009

andere frage, wie komme ich bei "befreier" im bahnhof weiter? - alles platt nund nun??

andrommedarr 07. Dez 2008

Du brauchsd aba nachdem du Elisabet salter gefunden hasd ein deutsches gewehr, am besten...

anndromedarr 19. Sep 2008

Du musst ganz einfach langsam gehen denn der pilot kann anscheinend nicht so schnell...

andrommedar 18. Sep 2008

nimm ein scharfschützengewehr bei detr mission mit das wirkt wie ein restlichtverstärker...


Folgen Sie uns
       


Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen

Die Bionic Softhand ist ein robotischer Greifer, der der menschlichen Hand nachgebildet ist. Das Unternehmen Festo präsentiert sie auf der Hannover Messe 2019.

Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen Video aufrufen
Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /