Abo
  • Services:

Microsoft "vergisst" seine hotmail.co.uk-Domain

Gebühren nicht bezahlt - Domain weg

Microsoft hat nach einem Bericht des britischen The Register wieder einmal mit der Verlängerung einer Domain-Namen-Registrierung geschlampt. Diesmal traf es die hotmail.co.uk-Domain, die trotz Warnung der Registrierungsbehörde nicht erneuert wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Bericht von The Register hat, nachdem die Domain freigegeben wurde, noch am selben Tag (23. Oktober 2003) jemand anderes die Domain für sich reserviert, der allerdings sofort mit Microsoft Kontakt aufgenommen hatte, um diese zurückzugeben.

Stellenmarkt
  1. COPA Systeme GmbH & Co. KG, Wesel
  2. reichelt elektronik GmbH & Co. KG, Sande

Das erwies sich allerdings schwieriger als angenommen. Nach Informationen des britischen Magazins fühlte sich bei Microsoft trotz telefonischer und schriftlicher Kontaktaufnahme über E-Mail niemand für die Domain zuständig und wies den neuen Inhaber ab. Erst als sich The Register bei Microsoft meldete, wurde typisch für ein Großunternehmen reagiert: Die britische Niederlassung übergab das Problem an das amerikanische Stammhaus.

Im Dezember 1999 vergaß Microsoft die Erneuerung von Passport.com und hatte damit seinen Hotmailservice selbst torpediert. Damals hatte ebenfalls eine Privatperson die Domain auf sich registriert und danach sofort an die Redmonder zurückübertragen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (spare 4€ zusätzlich bei Zahlung mit Paysafecard) - Release am 15.3.
  2. 39,95€
  3. (-55%) 8,99€
  4. (-80%) 11,99€

Jim 10. Nov 2003

Was wär denn z.B. eine solche Seite, die einen benachtrichtigt?

Roy Coorne 07. Nov 2003

... ...oder ok.cu;-) MS leidet offenkundig an seiner Größe: es gibt hotfixes zu...

Bommel 07. Nov 2003

tja, sch*** Kapitalismus.

Plasma 07. Nov 2003

Hey es ist Freitag!! Ich würd ja noch verstehen wenn jemand Montag Morgen keinen Humor...

Nameless 07. Nov 2003

Das freut mich! Ich glaub die Domain registrier ich mir!


Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    •  /