Vernetzte Steckdose: Auch Lindy bringt HomePlug-Adapter

HomePlug Powerline: Kabelloses Netzwerk in Sekundenschnelle installiert

Nach Allnet, Corinex, Deneg und Devolo steigt nun auch Lindy ins Geschäft mit der Heim- und Bürovernetzung per Steckdose bzw. Stromleitung ein. Der Zubehöranbieter bringt zwei mit Intellon-Chips ausgestattete HomePlug-Adapter, einen für die USB- und einen für die Ethernet-Schnittstelle.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide sollen kompatibel zu Konkurrenzprodukten sein, die ebenfalls den Powerline-Standard HomePlug 1.0 unterstützen und ebenso eine theoretische Bandbreite von 14 Mbps (praktisch: 5 - 8 Mbps) ermöglichen. Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenzprodukten sind die "Lindy HomePlug Powerline Adapter" jedoch mit einem Netzkabel mit Euro-Stecker ausgestattet, so dass kein klobiger Netzteilstecker benachbarte Steckdosen blockiert.

Lindy HomePlug Powerline Adapter
Lindy HomePlug Powerline Adapter
Stellenmarkt
  1. Clinical Trial Associate (f/m/d)
    ITM Isotope Technologies Munich SE, Garching
  2. Product Owner Digitale Akte (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
Detailsuche

Die Lindy HomePlug Powerline Adap­ter können zwei oder mehr Rechner bzw. Ethernet-fähige Geräte verbinden und somit etwa auch an ein DSL-Modem bzw. einen DSL-Router angeschlossen werden, um einen Online-Zugang zu schaf­fen. Auch die Verbindung mehrerer LANs per Stromleitung ist mit Ethernet-Homeplug-Adaptern möglich. Mittels 56-Bit-DES-Ver­schlüsselung kann die Datenübertragung geschützt werden.

HomePlug-Adapter sollen - je nach Beschaffenheit des Stomnetztes - Kabellängen von bis zu 200 Metern überbrücken können. Lange Leitungen, schlechte Abschirmung und insbesondere Verteilerdosen können die Reichweite sowie die zur Verfügung stehende Bandbreite allerdings deutlich einschränken. Um zu verhindern, dass Datenpakete in angrenzende Wohnungen ausgeliefert bzw. diese mitvernetzt werden, hilft neben der Verschlüsselung nur ein spezieller Filter im Stromverteilerkasten.

Das Einsteigerkit mit zwei Ethernet-HomePlug-Adaptern kostet 170,- Euro, einzeln sind die Adapter für die USB- bzw. die Ethernet-Schnittstelle jeweils für rund 100,- Euro erhältlich. Die günstigsten Homeplug-Adapter der Konkurrenz liegen - zumindest laut Preisempfehlung des Herstellers - bei etwa 90,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


HP 08. Nov 2003

also in altbauwohnungen die unter denkmalschutz stehen geht das nicht so einfach!

Tantalus 07. Nov 2003

Aber schon mal versucht, in nem komplett eingerichteten Haus nachträglich Netzwerkkabel...

banzai 07. Nov 2003

und ich hol mir lieber ein paar RJ45 -Anschlussdosen und verlege Kabel hinter den...

Moguai 07. Nov 2003

Da bezahle ich aber lieber 10 Euro mehr für das Lindy-Teil und verbau mir dafür nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /