Abo
  • Services:

Musiksparten von Sony und Bertelsmann fusionieren (Update)

Nur noch vier Majors auf dem Musikmarkt

Bertelsmann und Sony stehen kurz davor, den Zusammenschluss ihrer Musiksparten bekannt zu geben. Aus der Fusion von Bertelsmann Music Group und Sony Music würde ein Unternehmen hervorgehen, das einen Marktanteil von gut 25 Prozent auf dem weltweiten Tonträgermarkt haben würde und damit fast so groß ist wie der derzeitige Marktführer Universal Music.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine entsprechende, nicht bindende Absichtserklärung ist bereits unterzeichnet worden, wie Bertelsmann jetzt bekannt gab. Das Gemeinschaftsunternehmen von BMG und Sony Music Entertainment wird die "Recorded Music"-Sparten beider Seiten zusammenführen. Die Musikverlage, die Auslieferung und die Herstellung werden nicht Teil des neuen Unternehmens sein.

Stellenmarkt
  1. Kratzer Automation AG, verschiedene Standorte
  2. infoteam Software AG, Bubenreuth bei Erlangen, Stuttgart

Rolf Schmidt-Holtz, derzeit Chairman und Chief Executive Officer von BMG, soll Chairman of the Board des neuen Gemeinschaftsunternehmens werden. Es ist geplant, das Board of Directors des neu gegründeten Unternehmens jeweils zur Hälfte mit Vertretern von Sony und Bertelsmann zu besetzen. Andrew Lack, Chairman und Chief Executive Officer von Sony Music Entertainment, würde neuer Chief Executive Officer. Geführt würde das neu gegründete Gemeinschaftsunternehmen von Top-Managern beider Musikunternehmen. Der Abschluss der Transaktion steht allerdings unter einer Reihe von Vorbehalten, darunter die Genehmigung durch die US-amerikanischen und europäischen Kartellbehörden.

Gerüchte über einen möglichen Zusammenschluss kursierten bereits seit Wochen, allerdings sind derartige Meldungen in der Musikbranche derzeit gang und gäbe - unter anderem war zeitweilig auch ein Zusammenschluss von BMG und EMI im Gespräch, der allerdings scheiterte.

Ein Grund für den Zusammenschluss ist unter anderem die angeschlagene wirtschaftliche Lage der beiden Plattenfirmen - die massiven Umsatzrückgänge der letzten Jahre bekamen beide Unternehmen deutlich zu spüren. Sobald die Fusion abgeschlossen ist, agieren dann nur noch vier so genannte Majors auf dem Tonträgermarkt - neben Sony und Bertelsmann teilen sich EMI, Warner Music und Marktführer Universal den Großteil der in diesem Segment erzielten Umsätze.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)
  3. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  4. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...

banzai 07. Nov 2003

Jedenfalls ist es als Niedergang von qualitativ hochwertigen Produkten zu bewerten. Wo...

Ingmar Must 06. Nov 2003

Und EMI hat soeben einen Milliardenkredit für den Erwerb von Warner Music bekommen. Fragt...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /