Abo
  • Services:

VIA macht Mini-ITX-Boards flacher

"Low Profile VIA EPIA TC"-Mainboard angekündigt

VIAs Mini-ITX-Mainboards zählen mit 17 x 17 cm zu den kleinsten vollständigen PC-Mainboards, nun hat der Hersteller noch mehr Komponenten auf den mit C3-Prozessor vorbestückten kleinen Platinen untergebracht und gleichzeitig die Höhe reduziert. Für Unterhaltungselektronik und Flüster-PCs soll nun auch auf ein platzverbrauchendes ATX-Netzteil verzichtet werden können, da die Stromversorgung beim "Low Profile VIA EPIA TC" über einen 12-Volt-Gleichspannungsanschluss mittels externem Netzteil erfolgt.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine reduzierte Höhe ergibt sich dadurch, dass ein Notebook-Speichermodul (DDR-SODIMM) parallel zum Board auf dessen Unterseite eingesteckt wird. Das normale VIA-EPIA-Board wird hingegen wie auch die großen ATX-Mainboards per vertikal eingestecktem herkömmlichem DDR266-SDRAM-Modul auf der Board-Oberseite bestückt. Optional gibt es das VIA EPIA TC mit PCMCIA-Steckplatz (PC-Card Typ II) und CompactFlash-Slot, so dass eine Erweiterung auch ohne Nutzung des vertikalen PCI-Steckplatzes möglich ist.

Low Profile VIA EPIA TC
Low Profile VIA EPIA TC
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Für die Anbindung von Datenträgern werden Disc on Memory (DOM) und zwei IDE-Schnittstellen geboten. Zu den weiteren Schnittstellen zählen beispielsweise USB 2.0, 10/100-Mbps-Fast-Ethernet und Stereo-Ausgänge. Als Chipsatz wird wie üblich der VIA CLE266 mit AC97-Sound und 2D/3D-Grafikkern vom Typ "VIA UniChrome" mit eingebettetem MPEG-2-Decoder etwa für DVD-Wiedergabe eingesetzt. Displays können nur per VGA- und LVDS-LCD-Schnittstelle angesprochen werden, ein TV-Ausgang befindet sich nicht auf dem Mainboard.

Das VIA EPIA TC gibt es sowohl mit passiv und somit geräuschlos gekühltem VIA-Eden-ESP-Prozessor als auch mit dem leistungsfähigeren, für Multimedia-Anwendungen besser geeigneten C3-Prozessor, der allerdings per Lüfter gekühlt wird. Die Mainboard-Variante mit 600-MHz-VIA-Eden-ESP6000 nennt sich "VIA EPIA TC6000", die Variante mit 1-GHz-C3-Prozessor (Nehemiah-Kern) heißt "VIA EPIA TC10000". Beide sollen bereits produziert werden, in etwa ein bis zwei Wochen sollten sie voraussichtlich bei den Distributoren eintreffen.

Auf den x86-basierten Mini-ITX-Mainboards können die üblichen PC-Betriebssysteme wie Windows und Linux eingesetzt werden. Seinen Einsatz finden kann das VIA EPIA TC etwa in Kassensystemen, Unterhaltungselektronik wie Digitalvideorekordern, Mini-PCs und weiteren Geräten mit kompakten Abmaßen oder hoher Integration von Komponenten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

Green Highlander 16. Jan 2004

Als Gehäuse kann man auch sehr gut externe 5,25 Laufwerksgehäuse nehmen. Gibts in Alu...

Chris 22. Dez 2003

Hi Via-Fans! Kann denn jemand eine Aussage über die Langzeitverfügbarkeit der Mini-ITX...

Chrischan 12. Dez 2003

Öhm, mein Epia M-Board mit 1GHz Nehemia Prozessor macht bei DivX ;) auch schlapp...

vmu-imz 20. Nov 2003

ich denke da eher an den einsatz im KFZ als mp3-player, onboard-kino und daddelkiste für...

Harry Klein 10. Nov 2003

Checkt mal folgendes: www.nimblev5.com www.nimblev5-europe.com


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /