Trailer zu Shrek 2 ist da

Film kommt Mitte 2004 in die Kinos

Die Dreamworks Studios haben einen ersten Shrek-2-Trailer mit zahlreichen Szenen aus dem Film online gestellt. Die Fortsetzung des erfolgreichen und komplett computergenerierten Animationsfilmes soll ab dem 1. Juli 2004 in Deutschland in die Kinos kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dreamworks bietet den Trailer in insgesamt vier verschiedenen Qualitätsstufen an; dabei kann jeweils ausgewählt werden, ob man die Version für den Windows-Media- bzw. den Real-Player oder aber die Quicktime-Version anschauen möchte.

Zum Trailer gelangt man über die offizielle Film-Website www.shrek2.com. Nach Ablauf des kurzen Intros kann im Menü dann der Punkt "Trailer" ausgewählt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Pummeluff 02. Dez 2003

Das erste was der Trailer aussagt ist doch: schaut wie geil wir mittlerweile Haare...

Pummeluff 02. Dez 2003

Die Prinzessin? Ich find den fetten Oger noch viel hässlicher. Dann musst du wohl weiter...

Pummeluff 02. Dez 2003

Was ist das hier? Informatik für Erstsemester? ;-) Manche Leute haben echt zu viel Zeit...

Du Korinthenkacker 07. Nov 2003

Darum schrieb ich ich ja auch "!="... das bedeutet "NICHT GLEICH"...

Du Korinthenkacker 07. Nov 2003

Du hast Probleme, nicht wir.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Independence Day
Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg

"Willkommen auf der Erde!" Roland Emmerichs Independence Day ist ein Klassiker des Action-Kinos und enthält einen der besten Momente der Kinogeschichte.
Von Peter Osteried

25 Jahre Independence Day: Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
Artikel
  1. Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
    Venturi-Tunnel
    Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

    White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

  2. Clean Motion: Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen
    Clean Motion
    Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen

    Clean Motion hat mit dem Revolt einen kleinen Lieferwagen für die Stadt vorgestellt, der elektrisch fährt und mit Solarzellen gepflastert ist.

  3. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MediaMarkt-Prospekt (u. a. Asus TUF Gaming F17 17" RTX 3050 1.099€) • Sasmung 970 Evo Plus 1TB PCIe-SSD 99€ • Alternate-Deals (u. a. Enermax ARGB-CPU-Kühler 36,99€) • GP History & War Sale (u. a. Age of Empires Definitive Edition 17,99€ + Wargame Airland Battle als Geschenk) [Werbung]
    •  /