Abo
  • Services:

Popvoice - Gesangstraining am PC

40 interaktive Übungen auf dem Bildschirm

Der derzeit grassierende Casting-Show-Trend macht auch vor dem PC nicht halt: Mit Popvoice veröffentlicht Sony Music eine Software, die die Gesangeskünste des Anwenders nachhaltig verbessern soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein virtueller Gesangslehrer gibt hierzu in insgesamt 40 interaktiven Übungen Tipps, wie man Gesang, Atem, Rhythmus und Ausdruck optimal einsetzt. Laut Sony macht er das so gut, dass man sich professionelle Hilfe sogar schenken kann - auf Grund des individuellen Trainingsplan würde die Software bis zu 35 professionelle Gesangsstunden vollwertig ersetzen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Lidl Digital, Leingarten

Aktuelle Popsongs wie "From Sarah with Love", "Killing me softly" oder "We have a Dream" begleiten angehende Superstars bei ihren ersten Schritten. Per mitgeliefertem Handmikrofon F-V 120 von Sony werden die Gesangsübungen dann direkt an den PC übertragen, wobei die Software analysiert, inwieweit man Töne und Rhythmus auch wirklich getroffen hat. Die eigenen vermeintlichen Kunstwerke lassen sich dann auch gleich aufnehmen und - wenn man das wirklich will - auf CD brennen. Als Werbepartner für Popvoice hat man dann passenderweise auch Dieter Bohlen engagiert.

Ab dem 22. November 2003 soll die Software samt Mikrofon im Handel erhältlich sein; der Preis liegt bei 69,99 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...

M. G. 08. Mai 2005

Es ist an der Zeit, mal kleinere Brötchen zu backen - nicht jeder kann (und will) POP...

Der_Allemacher 19. Dez 2003

Ich hätt gern einen Aufkleber für meinen PC: Dieser PC ist Bohlen-Frei! Ich kann den...

Vanessa Zeuke 19. Dez 2003

Hallo suche ein paar leute wo mit mir gesangs unterricht halten

Vanessa Zeuke 19. Dez 2003

möchte mal Sängerin werden des wegen möchte ich am Pc singen lernen

manfred lenz 11. Dez 2003

wenn du so gute ratschläge gibst,dann brenn mir das programm doch einfach und lass es mir...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /