Abo
  • Services:

Far Cry: Ambitionierter Shooter verschiebt sich auf 2004

Multiplayer-Modus wird ausgebaut

Shooter-Fans müssen sich wohl damit abfinden, dass der Großteil der mit Spannung erwarteten Action-Titel nicht mehr in diesem Jahr erscheint: Nachdem bereits Spiele wie Half-Life 2, Doom 3 und Stalker auf 2004 verschoben wurden, wird nun auch das ambitionierte Projekt Far Cry nicht mehr vor Weihnachten veröffentlicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Publisher Ubi Soft gibt jetzt grob das erste Quartal 2004 als neuen Termin an; die so gewonnene Zeit wolle man vor allem nutzen, um den Multiplayer-Part des Spiels zu erweitern. Hierfür hat das Entwicklerteam von Crytek zwei neue Mitarbeiter gewinnen können: Einerseits Chris Auty, der bereits zahlreiche bekannte Counter-Strike-Karten entworfen hat sowie an der Entwicklung von James Bond 007: Nightfire beteiligt war, sowie Richard Tsao, der bisher unter anderem an Asheron's Call 2, Dungeon Siege und MechWarrior 4 mitwirkte.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen

Screenshot #2
Screenshot #2
"Die Menschen werden sich an Far Cry als das Spiel, das die nächste Runde der "must-have"-Eigenschaften eröffnet hat, erinnern", meint ein zuversichtlicher Richard Tsao. "Man wird dem Spiel bescheinigen, das gesamte Genre weit nach vorn gebracht zu haben."

Far Cry soll unter anderem durch nicht geskriptete künstliche Intelligenz, eine hohe Sichtweite sowie eine üppige und optisch beeindruckende tropische Insellandschaft punkten. Far Cry gehört zudem zu den ersten Spielen, die explizit die aktuelle 64-Bit-Prozessortechnologie von AMD unterstützen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

meister 18. Nov 2003

da hast du wohl recht

irata 07. Nov 2003

Falsch. Alles Nachmacher. ;-) Hat schon id zu Doom oder Quake-Zeiten gesagt - "it's...

irata 07. Nov 2003

50%? Ich glaube, daß es seit Urzeiten die Faustregel x2 gibt. Habe ich jedenfalls bei...

Frank 06. Nov 2003

Nein ich meine J. Carmack der stets diese Auskunft gibt.. Duke ist da eher ein negativ...

xeno 06. Nov 2003

aber der hält sich auch wirklich drann ich glaube das erscheit so und so nicht mehr bei...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /