Abo
  • Services:

ricardo.de: Auktionsbetrieb wird eingestellt

Fortführung wirtschaftlich nicht sinnvoll

Die Auktionsplattform ricardo.de beendet am 17. November 2003 die allgemeinen Auktionen unter www.ricardo.de. Das meldete das Unternehmen jetzt auf seiner Homepage und verspricht, sich bald mit einem "neuen Angebot" unter der Adresse www.ricardo24.de zurückzumelden. Was dort geboten wird, ist noch nicht genau bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Immobilien-Auktionen unter www.immobilien.ricardo.de sind von der Umstellung nicht betroffen. Für weitere Käufe und Verkäufe empfiehlt ricardo.de die Kleinanzeigenplattform www.Intoko.de, die ein Ableger des niederländischen marktplaats.nl ist. Auf diese kann man seine ehemaligen ricardo.de-Auktionen automatisch übertragen lassen und auch kostenlos starten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)

Als Grund nennt man die eigene Überlegung, dass der Betrieb eines Marktplatzes für die allgemeinen Auktionen in wirtschaftlicher Hinsicht nicht mehr erfolgversprechend sei. Ricardo.de wolle sich stattdessen auf neue Angebote rund um das Kaufen und Verkaufen konzentrieren.

Bis zum 17. November 2003 kann man noch Auktionen ohne Angebotsgebühren auf ricardo.de beginnen, allerdings nur, wenn man schon angemeldeter Nutzer ist. Schon seit dem 3. November nimmt man keine Neuanmeldungen mehr an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 16,99€
  3. 3,99€
  4. 4,95€

Martin 06. Nov 2003

Bei Yatego handelt es sich aber um einen Shop und nicht um eine Auktion. Und die Preise...

Martin 06. Nov 2003

Naja, mir hat Ricardo ohnehin nicht gefallen. Allein schon die Sache mit dem versteckten...

writerx 06. Nov 2003

Hiho ! Wo hier grad so schön über Alternativen gesprochen wird, schaut doch mal hier...

Level83 06. Nov 2003

Und zu was soll das eine Alternative sein? Ist doch auch nicht anders , als die zig...

Apollo 06. Nov 2003

bei mir gehts :)


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /