Abo
  • Services:

Interview: Handy-Spiele - Der nächste große Gaming-Trend?

Golem.de: Wie lange wird es Ihrer Meinung nach noch dauern, bis Handy-Spiele qualitativ mit GBA-Titeln mithalten können - nicht nur hinsichtlich der Präsentation, sondern auch bezgl. des Spielumfangs bzw. der Spieldauer?

Stellenmarkt
  1. Weber Maschinenbau GmbH Breidenbach, Breidenbach
  2. VRS Media GmbH & Co. KG, Bremen

Formula BMW
Formula BMW
Andresen: Handy-Spiele können schon heute durchaus mit GBA-Titeln mithalten. Die Komplexität ist eher eine Frage der Zielgruppe, bei Handy-Spielen muss das Gameplay sofort klar sein, Tutorials und dergleichen eignen sich nicht für "Minutendiebe". Die Spiele werden auch stetig umfangreicher und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr sehr gut, vielleicht besser als bei GBA-Spielen. Die neuen Handy-Modelle bieten auch schon Joysticks, gut verteilte Knöpfe, einige Handys sehen ja schon aus wie ein Game Boy.

Golem.de: Wird das Handy als portables Spielemedium langfristig den Game Boy ablösen, oder werden das zwei Märkte bleiben, die parallel existieren?

Formula BMW
Formula BMW
Andresen: Das Handy wird sich weiter als eigenständige Spielekonsole durchsetzen. Primär wird damit telefoniert, aber das Thema Spiele wird auf dem Handy weiter an Bedeutung gewinnen. Es wird vielleicht auch weiter mobile "reine" Spielekonsolen geben, da heute jeder ein Mobiltelefon hat/braucht/will, dürften die Stückzahlen aber den Markt der "reinen" Spielekonsolen begrenzen. Und Handys haben den Vorteil, Multiplayer über GPRS und Bluetooth schon eingebaut zu haben. Was sehr bald ein wichtigen Faktor werden wird, wer will schon noch Kabel oder sitzt immer neben seinem Lieblingsgegner?

Golem.de: Derzeit verläuft die Entwicklung bei Handy-Spielen rasend schnell - vor einem Jahr gab es fast nur simple Schwarz-Weiß-Titel, mittlerweile ist Farbe Standard. Erleben wir schon in einem Jahr einen ähnlichen Sprung hin zu echten 3D-Titeln?

Andresen: 3D wird 2004 ein Thema werden und dann kommt auch langsam entsprechende 3D-Hardware ins Spiel. Technologische Entwicklungen, wie noch bessere Displays oder Soundchips, werden auch in den nächsten Jahren die Entwicklung von spieletauglichen Telefonen weiter vorantreiben und sie immer näher an die üblichen Handheld-Spielekonsolen heranführen. Auch (Massively) Multiplayer-Spiele werden ein großes Thema in der nächsten Zeit.

 Interview: Handy-Spiele - Der nächste große Gaming-Trend?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-78%) 2,22€
  4. 2,99€

Der_Allemacher 16. Nov 2003

Na ja, brauchen/ nicht brauchen kann ja jeder selbst entscheiden ... Aber für nen Tomb...

JTR 10. Nov 2003

Vieles würde nicht gebraucht und wird doch genutzt. Ich behaupte mal jeder zweite PKW ist...

agrajag 08. Nov 2003

auf series60 Geräten (7650, 3650, N-Gage, 6600, SX1, Sendo X), gibt es schon Emulatoren...

jaydee 07. Nov 2003

man sollte niemals von sich auf den Rest der Menschheit schliessen.... erst Recht nicht...

jaydee 07. Nov 2003

Full Ack! ...und was lernen wir daraus: Wer die aktuelle Toptechnik, bzw. Top-of-the...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /