Abo
  • Services:

Interview: Handy-Spiele - Der nächste große Gaming-Trend?

Golem.de: Wie lange wird es Ihrer Meinung nach noch dauern, bis Handy-Spiele qualitativ mit GBA-Titeln mithalten können - nicht nur hinsichtlich der Präsentation, sondern auch bezgl. des Spielumfangs bzw. der Spieldauer?

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg / Martinsried bei München

Formula BMW
Formula BMW
Andresen: Handy-Spiele können schon heute durchaus mit GBA-Titeln mithalten. Die Komplexität ist eher eine Frage der Zielgruppe, bei Handy-Spielen muss das Gameplay sofort klar sein, Tutorials und dergleichen eignen sich nicht für "Minutendiebe". Die Spiele werden auch stetig umfangreicher und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr sehr gut, vielleicht besser als bei GBA-Spielen. Die neuen Handy-Modelle bieten auch schon Joysticks, gut verteilte Knöpfe, einige Handys sehen ja schon aus wie ein Game Boy.

Golem.de: Wird das Handy als portables Spielemedium langfristig den Game Boy ablösen, oder werden das zwei Märkte bleiben, die parallel existieren?

Formula BMW
Formula BMW
Andresen: Das Handy wird sich weiter als eigenständige Spielekonsole durchsetzen. Primär wird damit telefoniert, aber das Thema Spiele wird auf dem Handy weiter an Bedeutung gewinnen. Es wird vielleicht auch weiter mobile "reine" Spielekonsolen geben, da heute jeder ein Mobiltelefon hat/braucht/will, dürften die Stückzahlen aber den Markt der "reinen" Spielekonsolen begrenzen. Und Handys haben den Vorteil, Multiplayer über GPRS und Bluetooth schon eingebaut zu haben. Was sehr bald ein wichtigen Faktor werden wird, wer will schon noch Kabel oder sitzt immer neben seinem Lieblingsgegner?

Golem.de: Derzeit verläuft die Entwicklung bei Handy-Spielen rasend schnell - vor einem Jahr gab es fast nur simple Schwarz-Weiß-Titel, mittlerweile ist Farbe Standard. Erleben wir schon in einem Jahr einen ähnlichen Sprung hin zu echten 3D-Titeln?

Andresen: 3D wird 2004 ein Thema werden und dann kommt auch langsam entsprechende 3D-Hardware ins Spiel. Technologische Entwicklungen, wie noch bessere Displays oder Soundchips, werden auch in den nächsten Jahren die Entwicklung von spieletauglichen Telefonen weiter vorantreiben und sie immer näher an die üblichen Handheld-Spielekonsolen heranführen. Auch (Massively) Multiplayer-Spiele werden ein großes Thema in der nächsten Zeit.

 Interview: Handy-Spiele - Der nächste große Gaming-Trend?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  2. für 147,99€ statt 259,94€

Der_Allemacher 16. Nov 2003

Na ja, brauchen/ nicht brauchen kann ja jeder selbst entscheiden ... Aber für nen Tomb...

JTR 10. Nov 2003

Vieles würde nicht gebraucht und wird doch genutzt. Ich behaupte mal jeder zweite PKW ist...

agrajag 08. Nov 2003

auf series60 Geräten (7650, 3650, N-Gage, 6600, SX1, Sendo X), gibt es schon Emulatoren...

jaydee 07. Nov 2003

man sollte niemals von sich auf den Rest der Menschheit schliessen.... erst Recht nicht...

jaydee 07. Nov 2003

Full Ack! ...und was lernen wir daraus: Wer die aktuelle Toptechnik, bzw. Top-of-the...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Android 8.1 im Test: Ein Besuch auf der Oreo-Baustelle
    Android 8.1 im Test
    Ein Besuch auf der Oreo-Baustelle

    Vor einem halben Jahr erwies sich Android 8.0 alias Oreo als noch nicht ganz fertig. Doch wie sieht es jetzt aus? Trotz eines Versionsupdates und zahlreicher Sicherheits-Patches gilt diese Aussage weiterhin. Ein Rundgang auf der Baustelle.
    Ein Test von Christopher Gabbert

    1. Android 8.1 Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung
    2. Oreo Google veröffentlicht Android 8.1
    3. Google Zweite Developer Preview von Android 8.1 ist da

      •  /