Spieletest: Banjo-Kazooie - Grunty's Revenge für GBA

Banjo-Kazooie (GBA)
Banjo-Kazooie (GBA)
In den Levels trifft man immer wieder auf sehr hübsch animierte, skurrile Charaktere, die dem Spieler über die normale Jump&Run-Action hinaus weitere Aufträge erteilen; oftmals handelt es sich auch hierbei um Sammelaufgaben, manchmal gibt es aber auch kleinere Mini-Spiele, in denen man zum Beispiel einen Abhang hinunterrast und schnell Hindernissen ausweichen muss oder aber ein Segelschiff bombardiert.

Stellenmarkt
  1. Sales Support Agent (m/w/d) im Bereich Sales Operations
    Controlware GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  2. Projektmitarbeiter (m/w/d) digitale Technologien und Netzwerke
    Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
Detailsuche

Banjo-Kazooie (GBA)
Banjo-Kazooie (GBA)
Rare hat nicht nur zahlreiche der aus den N64-Spielen bekannten Charaktere auf den GBA portiert und auch die witzige Lautsprache der Charaktere beibehalten, selbst die Optik erinnert stark an die N64-Vorgänger - auch wenn man es hier mit 2D-Sprites und nicht mit 3D-Polygonen zu tun hat, wirken die Szenerien, als ob es sich komplett um 3D-Landschaften handeln würde. Die Steuerung ist eingängig und simpel, zudem darf jederzeit gespeichert werden. Jump&Run-Profis könnten sich allerdings am recht niedrigen Schwierigkeitsgrad stören: Warteten die N64-Titel noch mit zahllosen kniffligen Passagen auf, präsentiert sich Grunty's Revenge eher mit moderaten Geschicklichkeitsaufgaben sowie einem starken Fokus auf dem Erkunden der bunten Welten und dem Einsammeln unzähliger Objekte.

Fazit:
Auch wenn Grunty's Revenge sicherlich nicht so unumschränkt begeistert wie frühere Banjo-Kazooie-Spiele, ist den Entwicklern von Rare hier doch ein äußerst spaßiges Jump&Run gelungen - das Erkunden der Welten sorgt in Kombination mit den Verwandlungsmöglichkeiten, den zahlreichen Moves und den Mini-Spielen für einige Stunden sehr abwechslungsreichen Spielspaß. Einsteiger werden sich zudem über den für Rare eher untypischen, recht niedrigen Schwierigkeitsgrad freuen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Banjo-Kazooie - Grunty's Revenge für GBA
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
Von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /