Abo
  • Services:

Spieletest: Banjo-Kazooie - Grunty's Revenge für GBA

Banjo-Kazooie (GBA)
Banjo-Kazooie (GBA)
In den Levels trifft man immer wieder auf sehr hübsch animierte, skurrile Charaktere, die dem Spieler über die normale Jump&Run-Action hinaus weitere Aufträge erteilen; oftmals handelt es sich auch hierbei um Sammelaufgaben, manchmal gibt es aber auch kleinere Mini-Spiele, in denen man zum Beispiel einen Abhang hinunterrast und schnell Hindernissen ausweichen muss oder aber ein Segelschiff bombardiert.

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Banjo-Kazooie (GBA)
Banjo-Kazooie (GBA)
Rare hat nicht nur zahlreiche der aus den N64-Spielen bekannten Charaktere auf den GBA portiert und auch die witzige Lautsprache der Charaktere beibehalten, selbst die Optik erinnert stark an die N64-Vorgänger - auch wenn man es hier mit 2D-Sprites und nicht mit 3D-Polygonen zu tun hat, wirken die Szenerien, als ob es sich komplett um 3D-Landschaften handeln würde. Die Steuerung ist eingängig und simpel, zudem darf jederzeit gespeichert werden. Jump&Run-Profis könnten sich allerdings am recht niedrigen Schwierigkeitsgrad stören: Warteten die N64-Titel noch mit zahllosen kniffligen Passagen auf, präsentiert sich Grunty's Revenge eher mit moderaten Geschicklichkeitsaufgaben sowie einem starken Fokus auf dem Erkunden der bunten Welten und dem Einsammeln unzähliger Objekte.

Fazit:
Auch wenn Grunty's Revenge sicherlich nicht so unumschränkt begeistert wie frühere Banjo-Kazooie-Spiele, ist den Entwicklern von Rare hier doch ein äußerst spaßiges Jump&Run gelungen - das Erkunden der Welten sorgt in Kombination mit den Verwandlungsmöglichkeiten, den zahlreichen Moves und den Mini-Spielen für einige Stunden sehr abwechslungsreichen Spielspaß. Einsteiger werden sich zudem über den für Rare eher untypischen, recht niedrigen Schwierigkeitsgrad freuen.

 Spieletest: Banjo-Kazooie - Grunty's Revenge für GBA
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 58,99€
  3. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20

Folgen Sie uns
       


Cray X Exoskelett angesehen (Hannover Messe 2019)

Cray X ist ein aktives Exoskelett, das beim Heben unterstützt. Das Video stellt das System vor.

Cray X Exoskelett angesehen (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    •  /