Abo
  • Services:

BenQ plant Symbian-Smartphone für das Jahr 2004

Tri-Band-Smartphone BenQ P30 mit Digitalkamera, Bluetooth und SD-Card-Slot

Der Hardware-Hersteller BenQ will im kommenden Jahr in den Smartphone-Markt einsteigen und dann ein Symbian-Smartphone auf den Markt bringen. Mit Tri-Band-Funktion, Digitalkamera, Bluetooth sowie einem Steckplatz für Speicherkarten bietet das P30 von BenQ alle aktuellen Smartphone-Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

BenQ P30
BenQ P30
Das Tri-Band-Smartphone P30 besitzt einen TFT-Touchscreen mit einer Auflösung von 208 x 320 Pixeln bei maximal 65.536 Farben, worüber Eingaben über eine Handschriftenerkennung möglich sind. Mit der integrierten Digitalkamera lassen sich Schnappschüsse schießen, um diese etwa per MMS zu versenden.

Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg
  2. Schaeffler AG, Herzogenaurach

Das 118 x 52 x 17 mm messende Mobiltelefon arbeitet in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz, unterstützt GPRS der Klasse 10 und bietet Bluetooth 1.1. Wie viel Speicher das Gerät besitzt, ist noch nicht bekannt, aber über einen SD-Card-Steckplatz lässt sich zusätzlicher Speicher in Form von SD-Cards oder Multimedia-Cards (MMC) nachrüsten.

BenQ wird im 150 Gramm wiegenden P30 das SymbianOS in der Version 7.0 verwenden, so dass neben PIM-Applikationen zur Termin- und Adressverwaltung auch Programme zur Bildbearbeitung und zur Wiedergabe von MP3-Dateien zum Lieferumfang gehören. Über die Akkulaufzeiten machte BenQ noch keine Aussagen.

BenQ will das Symbian-Smartphone P30 im Jahr 2004 auf den Markt bringen. Einen Preis nannte das Unternehmen bislang nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

herbi 23. Nov 2003

gibts für das Sendo X schon Preise ???? Seht Euch mal bei Garmin das Navtalk an...

SmartPhoneLover 05. Nov 2003

Schööööön!!!! SX1, 6600, Sendo X und jetzt das auch.... i freu mi!!!


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /