Abo
  • Services:

Marktanteil des GameCube durch Preissenkung verdoppelt

Verdopplung bereits nach 35 Tagen Preisreduzierung

Die Preissenkung des GameCube zeigt Wirkung: Nachdem Nintendo zuletzt bereits eine Vervielfachung des Absatzes der Spielekonsole auf Grund der jüngst erfolgten Preissenkung vermelden konnte, haben sich nun - zumindest in den USA - auch bereits die Marktanteile der drei großen Rivalen Microsoft, Sony und Nintendo deutlich verschoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben von Nintendo beträgt der Marktanteil des GameCube auf dem amerikanischen Videospielmarkt nun 37 Prozent. Vor der Preissenkung Ende September 2003, bei der der Preis des GameCube auf 99,99 US-Dollar gesenkt wurde, lag er noch bei mageren 19 Prozent.

Neue Zahlen für Europa liegen noch nicht vor, allerdings kann man auch hier mit einer deutlichen Steigerung des Marktanteils seit der Preissenkung auf 99,99 Euro rechnen - in einigen Territorien hat sich der Absatz der Konsole nach der Preissenkung verzehnfacht, wie Nintendo im Oktober 2003 meldete.

Themenseiten:



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 147,99€ statt 259,94€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. ab 349€

123kid 10. Nov 2003

Du solltest dir unbeding noch Resident Evil Remake und Resident evil Zero kaufen! Kosten...

gfgf 05. Nov 2003

andere Frage warum sind DVD's genauso teuer wie CD's? (Maxis und Brandneues ausgeschlossen)

Blödlaberer 05. Nov 2003

@mzam Netter Test, aber editier doch bitte mal die horrenden Schreibfehler raus. Da...

chojin 05. Nov 2003

Das Bundle mit GC und Mario Kart DD für 150,- € - falls du dieses meinst - enthält...

chojin 05. Nov 2003

Hi mzam, hast du nicht auch noch eine Dreamcast? :) Ich habe mir auch letzte Woche den...


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

    •  /