• IT-Karriere:
  • Services:

Novell übernimmt SuSE (Update)

Kaufpreis für den deutschen Linux-Spezialisten liegt bei 210 Millionen US-Dollar

Novell kauft den deutschen Linux-Spezialisten SuSE Linux AG zum Preis von 210 Millionen US-Dollar. Nach Prüfung und Genehmigung durch die Novell-Aktionäre soll diese Transaktion bis Ende Januar 2004 abgeschlossen sein. Eine entsprechende Vereinbarung wurde von beiden Unternehmen unterzeichnet.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Übernahme des nicht börsennotierten Softwarehauses will Novell sein Engagement für Open-Source-Software untermauern und seine Entwicklungs- und Support-Kapazitäten für das Betriebssystem Linux ausbauen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Landratsamt Lindau, Lindau am Bodensee

Erst im August dieses Jahres hatte Novell den Linux-Anbieter Ximian übernommen, der sich vor allem mit den Produkten Evolution, Red Carpet und GNOME-Desktop sowie seinem Engagement für das Mono-Projekt, eine freie Implementierung von .Net für Linux, einen Namen machte. Während Ximian vor allem den GNOME-Desktop unterstützt, setzt SuSE in erster Linie auf KDE.

"Der Kauf von SuSE Linux rundet das Profil von Novell als Lieferant vollständiger Linux-Lösungen für Unternehmen ab. Kein anderer Linux-Anbieter verfügt neben Novell über vergleichbare Betriebssystemerfahrungen und Support-Kapazitäten. Novell investiert signifikant in die Bereitstellung von Ressourcen, die es unseren Kunden ermöglichen, Linux ohne jegliche Vorbehalte im unternehmenskritischen Umfeld einzusetzen und von der Freiheit und den Vorzügen von Open-Source-Software zu profitieren", so Jack Messman, Chairman und CEO von Novell.

Die Übernahme von SuSE Linux ist für Novell ein wichtiger Schritt bei der Verbreitung von Linux-Anwendungen in Unternehmen. Novell begann sein Engagement für Linux mit der Portierung seiner Flaggschiff-Technologie eDirectory im Jahr 2000. Im April dieses Jahres kündigte Novell an, alle Services von NetWare sowohl auf dem Netware- als auch auf dem Linux-Kernel zur Verfügung zu stellen - bei voller Unterstützung durch Novells weltweiten, technischen Support.

Die bisherigen Hauptinvestoren von SuSE sind e-Millenium 1, Ad Astra Erste Beteiligungsgesellschaft mbH und APAX Partners &Co.

Im Rahmen der Übernahme erhält Novell eine Investition in Höhe von 50 Millionen US-Dollar von IBM. Novell rechnet für dieses Jahr damit, dass SuSE einen Umsatz von etwa 35 bis 40 Millionen US-Dollar machen wird. Für das kommende Jahr geht Novell für SuSE von einer Wachstumrate von rund 30 Prozent aus. Die Marke SuSE soll erhalten bleiben und zunächst alle 399 SuSE-Mitarbeiter zu Novell wechseln. Lediglich auf administrativer Ebene gebe es evtl. einige Überschneidungen, im technischen Bereich sieht man diese nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Promo: Warhammer 2 für 16,99€, Three Kingdoms für 37,99€, Attila für 11...
  2. 72,90€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. NZXT gläsernes Tower-Gehäuse für 99,90€, Lenovo Thinkpad T440, generalüberholt...
  4. (u. a. Nomis, Escape Plan 2, Anon, The Boy, Der unsichtbare Gast, The Punisher - Uncut)

Gerd aus Nordenham 07. Nov 2003

01 Erster Beitrag in diesem Forum. 02 Echt schade, dass SuSe in die USA verkauft wurde...

Gerd aus Nordenham 07. Nov 2003

01 Erster Beitrag in diesem Forum. 02 Echt schade, dass SuSe in die USA verkauft wurde...

Turbinehead 06. Nov 2003

Hm, nicht dass man mich missversteht: ich bin kein Verfechter von Microsoft noch ein...

Level83 06. Nov 2003

Erstaunlich dummer Kommentar!! Wem gehört SuSe eigentlich? Hat Dich scheinbar bisher...

knock 06. Nov 2003

"liebe Linux-Power-User" damit meinst Mich oder uns Linus? Also ich kann damit gut leben...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
    Workflows
    Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

    Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
    Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

    1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
    2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
    3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

      •  /