Abo
  • Services:

Spieletest: Max Payne 2 - Grandios inszenierte Action

Screenshot #3
Screenshot #3
Zunächst einmal kann man wie im ersten Teil auf das "Shootdodging" zurückgreifen - Max macht eine Rolle oder einen Sprung, wobei sowohl die Bewegungen der Gegner als auch die eigenen in Zeitlupe ablaufen, man selber aber immer noch in Echtzeit zielt und so besser Feinde anvisieren und gegnerischen Kugeln ausweichen kann. Neu ist aber eine Art zweiter Bullet-Time-Modus, der dafür sorgt, dass Max nicht nur in normaler Geschwindigkeit zielen, sondern sich auch schnell bewegen kann - während alle anderen wie in Trance agieren. Eine Sanduhr am linken oberen Bildschirmrand zeigt an, wie lange man auf diese Funktion zurückgreifen kann; erledigt Max mehr Gegner, verfärbt sie sich zudem gelb und er kann sich noch schneller bewegen.

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. MT AG, Großraum Frankfurt am Main, Großraum Düsseldorf, Köln, Dortmund

Screenshot #4
Screenshot #4
Diese "übernatürlichen" Kräfte machen Max Payne 2 ein wenig leichter als den Vorgänger - schließlich muss man kaum noch taktisch vorgehen, sondern kann nach Aktivieren der Bullet Time auch ganz einfach direkt auf die Gegner zulaufen. Um die Benutzung der Zeitlupe kommt man aber keinesfalls herum - manche Szenerien sind so mit heranstürmenden Feinden vollgepackt, dass man sich dieser Übermacht ansonsten nicht erwehren könnte.

Screenshot #5
Screenshot #5
Die Intelligenz der Kontrahenten überzeugt größtenteils - wenn sie sich aus Versehen auch manchmal selbst aufs Korn nehmen, verstehen sie es doch ansonsten gut, sich zu ducken oder einen Hinterhalt auszunutzen. Zudem reagieren sie direkt auf das Verhalten des Spielers - zieht man sich etwa zum Nachladen oder Regenerieren der Bullet Time, die sich mit der Zeit selbst wieder auflädt, zurück, wird man auch schon mal als Feigling beschimpft.

Screenshot #6
Screenshot #6
In einigen Missionen hat Max auch Begleitung an seiner Seite und muss sich der fast schon Armee-großen Feindschar nicht allein stellen. Wie zumeist bei solchen Spielen ist der Kompagnon aber nur eine kleine Hilfe, die sich nicht wirklich spielentscheidend auf die Gefechte auswirkt.

 Spieletest: Max Payne 2 - Grandios inszenierte ActionSpieletest: Max Payne 2 - Grandios inszenierte Action 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (-15%) 23,79€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€

fischkuchen 26. Sep 2006

Problem gelöst, durch die unglaubliche Reparaturmethode deinstallieren/installieren.

fischkuchen 26. Sep 2006

Tja, das bekomme ich, nachdem ich Vinnie Gognitti aus seiner Wohnung eskortiert habe und...

Eddie 21. Apr 2006

ich brauchte mindestens 40 min bis ich den aussgang gefunden habe und ich lch komme...

bo 27. Jul 2005

bo schrieb ich kann nicht verstehn wiso keine deutsche wersion gekommen ist. Und ich sehe...

meister 18. Nov 2003

bei meinem pc pentium 4 3,3 ghz 3gb 500ddrram und ati 9800 pro laüft das spiel beim 21...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /