Abo
  • Services:

Upgrade für Cinema 4D bringt überarbeiteten Material-Editor

Cinema 4D 8.5 mit Verbesserungen; neues Zusatz-Modul "Sketch and Toon"

Maxon bietet ab sofort ein kostenpflichtiges Upgrade für Cinema 4D auf die Version 8.5 an, welches einen stark überarbeiteten Material-Editor enthält. Zur Umrechnung von 3D-Szenen nimmt Maxon zudem mit "Sketch and Toon" ein kostenpflichtiges Zusatzmodul ins Sortiment.

Artikel veröffentlicht am ,

Im mit einer veränderten Bedienoberfläche versehenen Material-Editor von Cinema 4D lässt sich das Vorschaubild nach eigenen Bedürfnissen konfigurieren, so dass Größe und Objekt frei wählbar sind, welche sich drehen und animieren lassen. Die bislang separaten Shader der "Smells Like Almonds-Serie" wurden in Cinema 4D integriert und finden sich nun in den Standard-Dialogen, was neue Kombinationsmöglichkeiten erlaubt.

Stellenmarkt
  1. Tampoprint AG, Korntal-Münchingen
  2. Laempe Mössner Sinto GmbH, Barleben

Der neue Layer-Shader verschachtelt Materialien, während der Ripple-Shader kreisförmige Wellen durch Partikel-Kollision erzeugt. Mit dem Spline-Shader verwendet man C4D-Splines als Masken für Texturen; der Dirt-Shader verpasst Objekten ein verwittertes Aussehen.

Das Advanced Render Modul simuliert mit Subsurface Scattering den Lichteinfall in transluzente Objekte wie etwa Haut oder Wachs, während das Vector-Motionblur schnelle und hochwertige Bewegungsunschärfe als Post-Effekt bietet. Sämtliche Post-Effekte können als separate Ebene im Multipass-Rendering ausgegeben werden. Als Weiteres umfasst Cinema 4D nun einen Import-/Export-Filter für Kaydaras FBX-Format und die Entwickler berichten, dass Bones verbessert wurden, die nun schneller und FBX-kompatibel agieren.

Mit "Sketch and Toon" zeigt Maxon ein separates Zusatzmodul als Non-Photorealistic-Renderer für Cinema 4D. Damit können 3D-Szenen in verschiedenen Stilen wie etwa technische Illustration, Comic, Manga sowie abstrakte Malerei berechnet werden.

Maxon bietet Cinema 4D 8.5 für Windows und MacOS ab sofort zum Preis von 699,- Euro an. Das Upgrade von Cinema 4D 8 kostet 149,- Euro, während der Wechsel von der Versionsnummer 7 mit 599,- Euro zu Buche schlägt. Das Modul "Sketch and Toon" gibt es für 349,- Euro und verlangt Cinema 4D mindestens in der Version 8.5. Daher bietet Maxon ein spezielles Upgrade-Paket, das sowohl das Modul als auch das Upgrade von einer Version 8 zum Preis von 399,- Euro umfasst.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Temis 28. Dez 2003

Ich nutze Cinema 4D gerne und kann nun nach mehreren Jahren eingewöhnung, umgewöhnung...

df 04. Nov 2003

Na toll...einer der Hauptgründe weshalb ich mich für C4D entschieden habe, waren der gute...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /