Abo
  • Services:

EYE-Q mit TV-Signal Upscaler für Displays und Projektoren

EYE-Q TV-Box 210-S mit Stereo- und Videotextdecoder

Konventionelles Fernsehen am Rechner bedeutet oft, dass das Fernsehsignal in einer geringen Auflösung dargestellt wird - dadurch ist bei der Wiedergabe des Signals auf einem TFT-Display oder einen Projektor ein Rauschen feststellbar, welches durch die hohe Pixelanzahl der Geräte überdeutlich und irritierend dargestellt wird. Zudem fehlen digitalen Wiedergabegeräten oft adäquate Farb- und Kontrast-Einstellmöglichkeiten für den Videobetrieb.

Artikel veröffentlicht am ,

Dagegen bietet EYE-Q Technology seit längerem seine TV-Box 210 an, die auf CRT-, LCD-, Plasma-Monitoren und Projektoren das TV-Signal mit einer Auflösung von 1.024 x 768 (24 Bit Farbe) bei 75 Hz wiedergibt. Neben dem 210er-Modell hat EYE-Q nun auch eine Version mit Stereo- und Videotextdecoder im Angebot. Mit der EYE-Q TV-Box 210/210S können Filme und Videos als Vollbilder wiedergegeben werden.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die externe TV-Box wird direkt an die TV-Antenne angeschlossen, am Video-Eingang kann ein DVD-Player oder eine Spielekonsole betrieben werden und als weitere Signalquelle dient ein PC-Anschluss. Die Ausgabe erfolgt analog via VGA. Der PC kann ebenfalls mit der TV-Box verbunden werden: Das Signal wird dabei nicht nur zum Bildschirm weitergeleitet, sondern das Bild etwa der Spielekonsole kann auf Wunsch per Bild-in-Bild-Funktion gleichzeitig verkleinert dargestellt werden.

Weitere integrierte Features sind die Gamma-Korrektur sowie die Luminanz- und Schärfenerweiterung. Für den Betrieb der TV-Box werden keine zusätzlichen Treiber oder sonstige Software-Tools benötigt.

Die Garantiezeit beträgt drei Jahre, inklusive 24-Stunden-Vor-Ort-Austausch-Service. Die EYE-Q TV-Box 210 kostet nun nur noch 129,- Euro (vormals 207,- Euro) und die TV-Box 210-S 198,- Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Steve 04. Nov 2003

Kann mir jemand sagen wo man auf der Homepage von EYE-Q weitere Infos zu der TV-Box...

Heiko Widmann 04. Nov 2003

Sinn macht das schon .. Plasmas, Projektoren LCD TVs etc. arbeiten mit einer höheren...

dealer 04. Nov 2003

fernsehen auf pcbildschirmen und beamern vieleicht ? cu dealer

dealer 04. Nov 2003

wozu konverter ? geh doch mit deinem scart direkt auf den rgb eingang deines monitors...

jonny 04. Nov 2003

Ich versteh nicht ganz was der Sinn dieses Gerätes ist, ist das im endeffekt nur ein...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

      •  /