Abo
  • Services:

HP reduziert Preise für Tablet PC TC1000 um 43 Prozent

Platz für den Nachfolger

HP hat die Preise für den Compaq Tablet PC TC1000 um rund 43 Prozent reduziert. Der Tablet PC im DIN-A4-Format ist auch mit einer optionalen Docking Station als Desktop-PC nutzbar. Der Nachfolger des Gerätes, der TC1100, ist bereits für Ende November 2003 angekündigt worden, so dass die Preissenkung als Regalräumer fungieren soll.

Artikel veröffentlicht am ,

HP TC1000
HP TC1000
Das Herzstück des TC1000 sind ein Transmeta-Crusoe-1-GHz-Prozessor, 256 MByte DDR RAM sowie ein berührungsempfindliches 10,4-Zoll-XGA-Display. Der Tablet PC ist mit der Nvidia-GeForce2-Go-Grafikkarte mit 16 MByte Speicher, 30 GByte großer Festplatte und integriertem WLAN nach 802.11b-Standard ausgestattet. Serienmäßig sind eine 10/100-Netzwerkkarte, ein V.92-Modem, zwei integrierte Lautsprecher sowie Anschlüsse für USB 2.0, PCMCIA Typ II sowie Compact Flash Typ II enthalten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Wasserburg am Inn
  2. thyssenkrupp AG, Essen

Der TC1000 mit Microsoft Windows XP Tablet PC Edition ist laut Liste nun ab 1.499,- Euro erhältlich, das Bundle mit Docking Station kostet 1.899,- Euro. Gegen einen Aufpreis von 100,- Euro bekommt der Anwender das Gerät mit einer auf drei Jahre verlängerten Garantie.

Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht. Der Nachfolger HP TC1100 soll in einer Celeron-Variante 1.999,- Euro kosten, während für die leistungsfähigere Centrino-Ausführung 2.569,- Euro verlangt wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 31,99€
  3. 32,49€
  4. 2,49€

testuser 19. Jul 2006

Schaust du auch mal aufs Datum? Die Beiträge sind 3 Jahre alt..

Kerni 19. Jul 2006

Ich dachte immer bei Linux und/oder Mac ginge es um das bessere Konzept und nicht um den...

Ron Sommer 04. Nov 2003

Das Konzept *ist* genial und die "Linux TabletPC Edition" wird kommen, wart's ab...

Ron Sommer 04. Nov 2003

Negativ. Es gibt für mich (wie für jeden anderen) sehr wohl eine "Sättigungsgrenze...

Angel 04. Nov 2003

Solange es kein "Linux TabletPC Edition" oder einen Tablet-MAC gibt, kommt mir so ein...


Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook 14 - Hands on (MWC 2019)

Das Matebook 14 ist eines von zwei neuen Notebooks, das Huawei auf dem MWC 2019 vorgestellt hat. Golem.de hat sich das Gerät genauer angeschaut.

Huawei Matebook 14 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

    •  /