Abo
  • Services:

HP reduziert Preise für Tablet PC TC1000 um 43 Prozent

Platz für den Nachfolger

HP hat die Preise für den Compaq Tablet PC TC1000 um rund 43 Prozent reduziert. Der Tablet PC im DIN-A4-Format ist auch mit einer optionalen Docking Station als Desktop-PC nutzbar. Der Nachfolger des Gerätes, der TC1100, ist bereits für Ende November 2003 angekündigt worden, so dass die Preissenkung als Regalräumer fungieren soll.

Artikel veröffentlicht am ,

HP TC1000
HP TC1000
Das Herzstück des TC1000 sind ein Transmeta-Crusoe-1-GHz-Prozessor, 256 MByte DDR RAM sowie ein berührungsempfindliches 10,4-Zoll-XGA-Display. Der Tablet PC ist mit der Nvidia-GeForce2-Go-Grafikkarte mit 16 MByte Speicher, 30 GByte großer Festplatte und integriertem WLAN nach 802.11b-Standard ausgestattet. Serienmäßig sind eine 10/100-Netzwerkkarte, ein V.92-Modem, zwei integrierte Lautsprecher sowie Anschlüsse für USB 2.0, PCMCIA Typ II sowie Compact Flash Typ II enthalten.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. item Industrietechnik GmbH, Solingen

Der TC1000 mit Microsoft Windows XP Tablet PC Edition ist laut Liste nun ab 1.499,- Euro erhältlich, das Bundle mit Docking Station kostet 1.899,- Euro. Gegen einen Aufpreis von 100,- Euro bekommt der Anwender das Gerät mit einer auf drei Jahre verlängerten Garantie.

Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht. Der Nachfolger HP TC1100 soll in einer Celeron-Variante 1.999,- Euro kosten, während für die leistungsfähigere Centrino-Ausführung 2.569,- Euro verlangt wird.



Meistgelesen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

testuser 19. Jul 2006

Schaust du auch mal aufs Datum? Die Beiträge sind 3 Jahre alt..

Kerni 19. Jul 2006

Ich dachte immer bei Linux und/oder Mac ginge es um das bessere Konzept und nicht um den...

Ron Sommer 04. Nov 2003

Das Konzept *ist* genial und die "Linux TabletPC Edition" wird kommen, wart's ab...

Ron Sommer 04. Nov 2003

Negativ. Es gibt für mich (wie für jeden anderen) sehr wohl eine "Sättigungsgrenze...

Angel 04. Nov 2003

Solange es kein "Linux TabletPC Edition" oder einen Tablet-MAC gibt, kommt mir so ein...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /