Abo
  • Services:

Englische Sprachsteuerungs-Software für PocketPC 2003

Voice Command erlaubt Sprachsteuerung ausgewählter Applikationen

Microsoft bietet ab sofort die Sprachsteuerungs-Software "Voice Command" für Geräte mit PocketPC 2003 als kostenpflichtigen Download an. Damit sollen sich ausgewählte Programme auf einem PDA oder Smartphone per Sprache bedienen lassen. Allerdings beherrscht die Software bislang nur den Umgang mit englischer Sprache, so dass die Software auf Geräten mit deutschsprachiger Bedienung nur begrenzt einsetzbar sein dürfte.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft verspricht, dass Voice Command keine Trainigsphase benötigt und sofort auf Geräten mit PocketPC 2003 eingesetzt werden kann. Für die Steuerung können normale englische Sätze verwendet werden und man ist nicht auf vordefinierte Sprachbefehle begrenzt, heißt es in der Produktbeschreibung.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Bei Einsatz eines Smartphones mit PocketPC 2003 lassen sich per Sprachbefehl bequem Telefonnummern wählen, indem der gewünschte Name aus dem Adressbuch genommen oder eine Telefonnummer per Sprache eingegeben wird. Will man also den im Adressbuch gelisteten "John Smith" anrufen, lautet der Sprachbefehl: "Call John Smith".

Mit den gesprochenen Befehlen "What's my next appointment?" oder "What's my calendar?" fahndet man nach anstehenden Terminen im Kalender, worauf die Software Termin samt Uhrzeit und Ort vorliest. Zu den weiteren per Voice Command bedienbaren Applikationen gehören der Windows Media Player sowie der Programmstarter, um darüber weitere Applikationen aufzurufen.

Die Software Voice Command für PocketPC 2003 für die englische Sprache wird von Microsoft zum Preis von 39,95 US-Dollar angeboten, wobei die Software unter anderem über den Online-Shop von www.Handango.com erhältlich ist. Ob die Software auf Geräten mit deutschsprachiger Bedienung einsetzbar ist, steht derzeit nicht fest. Auf jeden Fall ist dazu ein Sprachgemisch aus Deutsch und Englisch erforderlich und Kontakte aus dem Adressbuch müssen dann mit englischer Aussprache aufgerufen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 8,49€
  3. 5€

guru meditation 03. Nov 2003

"Reboot" ? :P Software Failure. Press left mouse button to continue. Guru Meditation...

xeno 03. Nov 2003

dafür wird ein extra wort eingefürt hoffe ich

guru meditation 03. Nov 2003

"Control, Alternate, Delete!" "I said CONTROL, ALTERNATE, DELETE!" Software Failure...

Wurmkur 03. Nov 2003

"Hallo, mein Passwort lautet ..." *g*


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

    •  /