Abo
  • Services:

Alpha-Version von Mozilla 1.6 als Download erhältlich

Änderungen am Web-Browser und Mail-Client vorgenommen

Das Mozilla-Team hat die Alpha-Version von Mozilla 1.6 veröffentlicht, welche einige Veränderungen am Mail-Client bringt. Viele der neuen Mail-Funktionen wurden von den Nutzern bereits mehrfach gefordert, womit die Entwickler diesem Wunsch endlich nachkommen. Auch am Browser wurden einige Verbesserungen vorgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Holt man seine E-Mails via POP3-Protokoll, lässt sich nun festlegen, die nicht direkt auf dem Server gelöschten Mails nach einer einstellbaren Zeit von Tagen zu entfernen. Die Thread-Ansicht bietet nun Spalten zur Sortierung nach Absender und Empfänger, was nach Aussage der Entwickler ein häufig geforderter Wunsch der Anwender war.

Stellenmarkt
  1. Bundesversicherungsamt, Bonn
  2. Sandvik Tooling Supply Renningen, Renningen bei Stuttgart

Eine weitere häufig nachgefragte Funktion wurde in MailNews integriert: So lassen sich Signaturen auf Wunsch oberhalb des zitierten Textes anzeigen. Als Weiteres unterstützt Mozilla Mail den vCard-Standard zum bequemen Datenaustausch von Adressen mit kompatiblen Applikationen.

Web-Fenster lassen sich bei Bedarf immer in den Vordergrund oder Hintergrund legen, was jedoch nicht für die Linux-Plattform gilt. Als Befehl für die Navigationszeile liefert "about:about" nun eine Übersicht der verschiedenen about:-Optionen. Schließlich kennt das Fenster zur Anzeige des Source-Codes eine Funktion zum erneuten Laden der Seite.

Mozilla 1.6 Alpa steht ab sofort für die Plattformen Windows, Linux und MacOS X kostenlos in englischer Sprache zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)

Raulsinropa 04. Nov 2003

Leider kann Firebird nicht so schön mit der Golem Sidebar umgehen wie Mozilla, ist da...

RATM 03. Nov 2003

Naja wenigstens halten sich die Aenderungen in Grenzen, dann geht das hoffentlich fix ;)

Silent One 03. Nov 2003

jep, aber in der neuen roadmap, die ungefähr zeitglich mit der 1.4 rausgekommen is...

Quastor 03. Nov 2003

SInd sie ja eigentlich schon, nur sind Firebird und Thunderbird noch nicht in die Mozilla...

The_Fang 03. Nov 2003

Wurden die einzelnen Teilbereich jetzt in einzelne Programme aufgeteilt?


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    •  /