OpenBSD 3.4 erschienen

Neue Sicherheitsfunktionen sollen System besser vor Attacken schützen

Am 1. November 2003 ist das freie BSD-Derivat OpenBSD in der Version 3.4 erschienen. Das auf Sicherheit optimierte Betriebssystem erfuhr einige Neuerungen, die unter anderem eine erhöhte Sicherheit versprechen. So wurden die ausführbaren Dateien in der i386-Variante von OpenBSD auf das ELF-Format umgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem werden "ld.so-Bibliotheken" auf ELF-Plattformen in zufälliger Reihenfolge vorgeladen, um das System resistenter gegen Attacken zu machen. Vor Buffer-Overflows soll eine Prüfung im Compiler sorgen, die schon beim Übersetzen der Quelltexte übliche Fehler aufspüren soll. Mit der Einführung dieser Prüfung seien bereits mehrere hundert Bugs aufgespürt und den jeweiligen Software-Autoren mitgeteilt worden.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Microsoft Dynamics Business Central/NAV
    GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH, Münster, München, Leonberg
  2. Cloud Platform Engineer / DevOps (m/f/d)
    PTV Group, Karlsruhe
Detailsuche

Zudem wurde die aus OpenSSH bekannte "Privilege Separation" nun auch in andere Applikationen integriert, darunter syslogd und der Xserver. Neu hinzugekommen sind aber auch die Möglichkeit, auf NTFS-Dateisysteme lesend zuzugreifen sowie Verbesserungen der Linux-Emulation.

Aber auch zahlreiche Software-Komponenten wurden auf einen aktuellen Stand gebracht und um die OpenBSD-Patches erweitert, darunter XFree86 4.3.0, Gcc 2.95.3, Perl 5.8.0, Apache 1.3.28, OpenSSL 0.9.7b, Sendmail 8.12.9, Bind 9.2.2 und OpenSSH 3.7.1 (mit GSSAPI-Support).

OpenBSD 3.4 steht auf diversen Mirrors zum Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


PCTeamForYou 04. Nov 2003

Mahlzeit, also hab hier schon länger nicht mehr ins Forum geschaut, nun weiss ich auch...

irgendwer 03. Nov 2003

Schwer? Nunja, es hat immer noch eine sehr sehr enge Verwandschaft zu NetBSD und hat so...

the3rdperson 03. Nov 2003

Sorry, aber selbst wenn du die Komandozeile damit meinen soltest, so lässt sie sich...

Basic Avid 03. Nov 2003

OpenBSD ist kein Möchtegern-Frickelsystem, was soll das überhaupt sein!? OpenBSD wird...

SH 03. Nov 2003

Schön das du dich damit auseinander setzt. Ich lese schon längere Zeit deine Postings...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strom für Bitcoin-Produktion
Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk

Der US-Bitcoin-Miner Stronghold Digital nimmt die Energierversorung seiner Kryptogeschäfte selbst in die Hand - mit eigenem fossilen Kraftwerk.

Strom für Bitcoin-Produktion: Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk
Artikel
  1. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  2. Powertoys: Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen
    Powertoys
    Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen

    Dateien benennen und Programme von überall starten: Mit den richtigen Tools lässt sich Windows besser bedienen. Wir zeigen die Powertoys.
    Von Oliver Nickel

  3. Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
    Bundestagswahl
    Bitte nicht in Jamaika landen!

    Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /