Abo
  • Services:

Aldi mit DVD-Videorekorder inklusive Firewire-Eingang

Nur im Südland für 399,- Euro

Aldi-Süd bringt ab 6. November 2003 einen DVD-Videorekorder unters Volk. Das "Tevion HiFi DVD-Recorder" getaufte Gerät ist im Slimline-Format (43 x 5,2 x 36 cm) gehalten und sowohl mit ShowView und VPS-Funktion ausgestattet. Es verfügt als Besonderheit über einen FireWire400-Eingang zum Anschluss einer digitalen Videokamera.

Artikel veröffentlicht am ,

Der DVD-Videorekorder zeichnet auf DVD+R und DVD+RW auf. Er wird entweder mit dem Eingeben der ShowView-Nummer, über eine herkömmliche Programmierung oder mit einer OTR-Funktion (One Touch Recording) gestartet, die die neue Aufnahme automatisch an der nächsten freien Stelle auf der Scheibe startet.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Stadt Geretsried, Geretsried bei München

Der Rekorder spielt auch DVD+R/+RW- und DVD-R/-RW-Medien ab und kann normale Video-DVDs sowie VCD und S-VCD anzeigen. Dazu kommen noch Audio-CDs und auf CD-R und CD-RW gespeicherte MP3s und WMAs sowie Picture- und JPEG-CDs. Im Gerät ist ein analoger PAL-B/G-Tuner eingebaut. Die Kamera gibt progressives Videomaterial via Komponenten-Cinch-Ausgang (YPrPb) wieder. Einen Scart-Ausgang gibt es ebenso. Ins Gerät ist ein 5.1-Dolby-Digital-Decoder eingebaut, der den Surround-Sound via Cinch ausgibt. An der Frontseite befinden sich neben dem FireWire-Eingang eine 3er-Cinch-Batterie, ein S-Video-Eingang sowie eine Kopfhörerbuchse. Rückwärtig kommt noch ein Eingang für S-Video und Stereo dazu.

Als Zubehör werden neben der Bedienungsanleitung und einer Fernbedienung ein DVD+RW-Rohling, ein Scart-Kabel sowie ein Cinch-Kabelsatz für Stereo und Video und ein Antennenkabel mitgeliefert.

Auf den DVD-Rekorder gibt Aldi drei Jahre Garantie. Das Gerät soll ab 6. November 2003 für 399,- in den Filialen von Aldi-Süd erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

guido 12. Dez 2003

Dafür funktioniert bei mir über Kabel RTL nicht! Außerdem startet der Recorder nicht über...

H. Haidinger 09. Dez 2003

Hallo, kann man mit diesem Recorder auch VHS-Video-Casetten bzw. Video 8 Cassetten auf...

M.L. Schuermann 26. Nov 2003

Das Gerät ist im Ansatz SEHR gut. Die Benutzeroberfläche ist jedoch absolut PC-typisch...

Renate 26. Nov 2003

Hi, habe den ersten Recorder auch zurückgegeben. Habe das up-date zugeschickt bekommen...

Masa 19. Nov 2003

Es gibt von Tevion, ein Firmware Update das diverse Fehler behebt. Wenn Sie sich das...


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /