• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Versionen von QuickSteuer und Taxman von Lexware

Neue Steuer-Applikationen erscheinen im November 2003

Lexware bringt die beiden Steuer-Applikationen QuickSteuer und Taxman für Windows in aktuellen Versionen Mitte November 2003 in den Handel und liefert von QuickSteuer erneut zusätzlich eine Deluxe-Ausführung mit leicht erweitertem Funktionsumfang aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben Anpassungen an das aktuelle Steuerrecht enthalten beide Versionen von QuickSteuer 2004 einige Neuerungen. Ein neues mit einer Suchfunktion bestücktes Wissens-Center fasst steuerliche Texte wie Steuerhilfen, Steuerhandbuch, Tipps, Gesetzestexte, Richtlinien, Verwaltungsanweisungen und Ähnliches zusammen. Der Hersteller verspricht, dass Einsteiger die Software jetzt leichter bedienen können.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  2. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg, Krapkowice (Polen)

Die folgenden Neuerungen wurden sowohl in QuickSteuer als auch in Taxman integriert. So lassen sich Daten aus der Aufstellung der Banken über die Kapitaleinkünfte durch Angabe der Zeilenummer des Steuerformulars bequemer in die Steuersoftware übertragen. Zudem gibt es in beiden Produkten eine erweiterte Prüfung auf Korrektheit der eingegebenen Daten sowie neue Plausibilitätsprüfungen auf ungenutzte Sparmöglichkeiten. Beide Produkte bieten eine Vergleichsberechnung für die Veranlagung, so dass verheiratete Paare feststellen können, ob für sie eine Zusammenveranlagung oder die getrennte Veranlagung günstiger ist.

QuickSteuer Deluxe 2004 bietet zusätzlich eine neue Version des elektronischen Fahrtenbuchs Lexware Reisekosten in einer Sonderversion für die Reisekostenabrechnung 2003.

Taxman 2004 erhielt erneut eine überarbeitete Bedienoberfläche und bietet eine neue Taxman-Bibliothek mit Steuerhilfen, einem Steuerhandbuch, Tipps, Gesetzen, Richtlinien, Verwaltungsanweisungen und Ähnlichem. Die eingeschränkte Version der Reisekostenabrechnung 2003 enthält ein elektronisches Fahrtenbuch. Die Software richtet sich wie QuickSteuer vornehmlich an Arbeitnehmer, die sicher sein wollen, dass sie das Maximum aus ihrem Steuer-Spar-Potenzial herausholen.

Lexware will die Steuer-Programme für die Windows-Plattform Mitte November 2003 in Deutschland in den Handel bringen. QuickSteuer 2004 kostet dann 14,99 Euro; QuickSteuer 2004 Deluxe gibt es für 34,99 Euro, während das Update mit 29,99 Euro zu Buche schlägt. Taxman 2004 wird für 39,90 Euro angeboten, während das Update 29,90 Euro kostet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)
  2. ab 2.174€

Hannes 01. Nov 2003

Wenn Du mir Deine Adresse gibst, lasse ich Dir gerne ein originalverpacktes Windows XP...

Marita 31. Okt 2003

Nachdem ist beim letzten Mal tagelang mit WinE herumgebastelt habe, um Lexware zum Laufen...

ip (Golem.de) 31. Okt 2003

die Software arbeitet auf Windows-Systemen, ist jetzt nachgetragen Gruß, Ingo Pakalski...

WindowsXP... 31. Okt 2003

Hallo Golem-Redaktion, es wäre schön zu wissen, wenn wieder ein neues Produkt bzw. neue...


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

    •  /