• IT-Karriere:
  • Services:

MacOS X 10.3 zerstört Daten auf FireWire-Festplatten

FireWire-Festplatten mit Oxford-922-Chipsatz vertragen sich nicht mit Panther

Wie Apple bestätigt, versteht sich das kürzlich erschienene MacOS X 10.3 alias Panther nicht mit externen FireWire-Festplatten, welche den Oxford-Chipsatz 922 verwenden. Wird ein solches Laufwerk an einem System mit MacOS X 10.3 betrieben, kann es passieren, dass die auf der Festplatte befindlichen Daten verloren gehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut den Informationen von Apple sind alle externen FireWire-Festplatten von dem Problem betroffen, welche den Oxford-Chipsatz 922 sowie die Firmware 1.02 nutzen. Derzeit arbeitet Apple nach eigener Aussage mit Oxford Semiconductor sowie entsprechenden Laufwerk-Herstellern zusammen, um eine Lösung für das Problem zu finden. Wann man mit einer Lösung des Problems rechnen kann, ist derzeit nicht bekannt.

Als Abhilfe rät Apple, entsprechende Laufwerke nicht an Systemen mit MacOS X 10.3 zu verwenden und vor einer Installation von MacOS X 10.3 abzuklemmen. Anwender in verschiedenen Internet-Foren berichten, dass sich die betreffenden Laufwerke an früheren MacOS-Versionen unter Umständen wieder lesen lassen, nachdem die Daten vermeintlich durch Anschluss an ein Panther-System gelöscht wurden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. (-15%) 42,49€
  3. (-10%) 17,99€

drumbox 03. Jun 2005

welche FireWire Festplatten arbeiten denn mit dem Oxford-Chipsatz 922 ? eine Iomega HDD...

Panther Fan 05. Nov 2004

also ich lese diese diskussionen von gelangweilten glaubenskriegern ab und an ja echt...

phattdj 24. Mai 2004

ist inzwischen ein patch draußen, der das problem behebt???

Frank Berger 03. Nov 2003

Die einzige Kröte ist die relativ langsame CPU. Du kannst zwar 99% machen aber ich...

Zak 03. Nov 2003

Ich find mein iBook super, super toll. Windows ist blöde, Linux auch, Aber BeOS ist ganz...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
    •  /