• IT-Karriere:
  • Services:

Leucht-Switch von Sharkoon soll Stimmung schaffen

Luminous Switch LSW-5 kann per USB mit Strom versorgt werden

Nachdem Terratec erst kürzlich seinen überteuerten Switch "Mystify Black Widow" für den Gamer-Markt präsentierte, folgt nun Sharkoon mit einem nicht ganz so teuren Konkurrenten, der auf LAN-Partys für stimmungsvolles blaues Leuchten sorgen soll. Darüber hinaus kann die Stromversorgung über die USB-Schnittstelle eines benachbarten Rechners erfolgen, so dass eine Steckdose nicht unbedingt benötigt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie beim Mystify Black Widow finden sich am "Luminous Switch LSW-5" fünf 10/100-Mbps-Ethernet-Schnittstellen. Per "Auto MDI/MDIX" kann allerdings jeder Port als Uplink zu einem weiteren Netzwerk genutzt werden.

Luminous Switch LSW-5
Luminous Switch LSW-5
Stellenmarkt
  1. Frank GmbH Kunststoffvertrieb, Mörfelden-Walldorf
  2. V-LINE EUROPE GmbH, Sehnde

Für das blaue Licht sorgen LEDs, die durch das durchsichtige Kunststoffgehäuse des LSW-5 leuchten. Ist keine USB-Schnittstelle frei, kann alternativ auch das mitgelieferte Netzteil genutzt werden. Magnetfüße am Switch helfen bei der Befestigung am PC-Gehäuse.

Der Sharkoon Luminous Switch LSW-5 soll ab sofort für einen empfohlenen Verkaufspreis von 29,- Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. Verkaufsstart RTX 3060 Ti um 15 Uhr
  2. Verkaufsstart RTX 3060 Ti um 15 Uhr
  3. Verkaufsstart RTX 3060 Ti um 15 Uhr
  4. Verkaufsstart RTX 3060 Ti um 15 Uhr

cmon_scum 30. Okt 2003

Es gibt tatsächlich schon ein paar Irre, die ihre Festplatten modden und die Abdeckung...

ChrisM 30. Okt 2003

Mitleiweile belustigt das ja keinen mehr. Ich erwarte eigendlich schon bald eine...

Torben 30. Okt 2003

Ganz klasse bauen wir doch überall Leuchtröhren an... von der Kaffe-maschine bis zum...

Maurice 30. Okt 2003

Ich, für meinen Teil, finde das absolut unnütz, da ich der Meinung bin, Switches und co...


Folgen Sie uns
       


Immortals Fenyx Rising - Fazit

Im Video zeigt Golem.de das Actionspiel Immortals Fenyx Rising.

Immortals Fenyx Rising - Fazit Video aufrufen
Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
    iPhone 12 Mini im Test
    Leistungsstark, hochwertig, winzig

    Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
    2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
    3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
    Macbook Air mit Apple Silicon im Test
    Das beste Macbook braucht kein Intel

    Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
    2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
    3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

      •  /