• IT-Karriere:
  • Services:

Sigma: Spezialobjektive für digitale Spiegelreflexkameras

Zoom von 18 bis 50 mm und 55 bis 200 mm

Sigma hat zwei Autofokus-Zoom-Objektive vorgestellt, die speziell für digitale Spiegelreflexkameras entwickelt wurden. Ihre Bildkreise sind eigens für die Aufnahmesensoren der digitalen SLR-Kameras berechnet worden, was eine äußerst kompakte und leichte Bauweise erlaubte.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum einen gibt es mit dem 18 bis 50 mm (F3.5 bis 5.6) ein Weitwinkelzoom und mit dem 55 bis 200 mm (F4.5 bis 5.6) ein Teleobjektiv. Die Objektive werden mit Bajonetten für Sigma, Canon, Nikon und Pentax ausgeliefert. Lediglich für die Canon EOS-1D/1Ds und Kodak DCS-14n sind sie nicht geeignet.

Sigma 18-50 mm F3.5-5.6 DC und 55-200 mm F4-5.6 DC
Sigma 18-50 mm F3.5-5.6 DC und 55-200 mm F4-5.6 DC
Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Benutzt man die Objektive an der Sigma SD9 oder der neu vorgestellten SD10 ergeben sich Zoombereiche von 30 bis 85 mm bzw. 93 bis 340 mm. Bei jeder Kamera unterscheiden sich die tatsächlichen ausgenutzten Bildwinkel etwas.

Das kleine Objektiv ist aus acht Linsenelementen in acht Gruppen aufgebaut und bietet eine Naheinstellgrenze von 25 cm mit dem daraus resultierenden Abbildungsmaßstab von bis zu 1:3.5. Der Filterdurchmesser beträgt 58 mm. Das Objektiv misst 67,5 x 60 mm und wiegt 245 Gramm.

Das 55-200 mm F4-5.6 DC ist 84,6 mm lang und weist einen Durchmesser von 70 mm auf. Es wiegt 310 Gramm. Der Filterdurchmesser liegt bei 55 mm, die Naheinstellgrenze bei 110 cm mit dem daraus resultierenden Abbildungsmaßstab von bis zu 1:4. Preise liegen noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. (-14%) 42,99€
  4. (-40%) 5,99€

frank schneider 02. Jun 2004

Habe mir vor einer Woche eine sigma SD 9 gegönnt, bin für den Augenblick zufrieden. Mich...

klaus 01. Jan 2004

Habe seit ein paar Tagen das neue Sigma mit der 18 - 50 mm Brenweite . Erster Eindruck...

Faustus 27. Dez 2003

Ich habe heute das Objektiv mit der Brennweite 18-50 gekauft. Auf dem ersten Blick eine...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

    •  /