• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: The Simpsons - Hit & Run

Screenshot #3
Screenshot #3
Das Geld für neue Autos verdient man sich durch das Einsammeln von Münzen, die man wiederum für mutwillige Zerstörung erhält - fährt man etwa Briefkästen, Verkehrschilder oder Laternenpfähle um, spült das immer wieder Geld in die Kasse. Allerdings muss man aufpassen, es mit der Randale nicht zu sehr zu übertreiben - sonst ist einem schnell die Polizei auf den Fersen. Zudem nimmt der eigene Wagen mit jedem Crash Schaden und fängt später dann sogar an, kräftig zu qualmen, so dass man zum Teil die Strecke kaum noch sieht. Durch das Einsammeln herumliegender Schraubenschlüssel kann das Fahrzeug aber wieder repariert werden.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg

Screenshot #4
Screenshot #4
Die Simpsons können ihr Geld aber nicht nur für neue Autos ausgeben, sondern es auch in andere Kleidungsstücke investieren, was mal eher zum Spaß geschieht, ein anderes Mal aber zum Fortkommen unausweichlich ist. Auch hier stand die TV-Serie Vorbild - so darf man unter anderem Marge mal wieder in der Polizei-Uniform begutachten.

Screenshot #5
Screenshot #5
Nicht nur mit fahrbarem Untersatz, auch zu Fuß lässt sich Springfield erkunden. Dabei trifft man nicht nur viele bekannte Gesichter wie Ned oder Barney, die ein paar Extra-Aufträge zu bieten haben und so Wahlmöglichkeiten in das an sich recht lineare Gameplay einbringen. Auch viele Gebäude lassen sich betreten, etwa das Wohnhaus der Simpsons, die Schule, der Supermarkt oder das Kernkraftwerk. Wer sich da etwas genauer umsieht, kann eine Reihe zum Weiterkommen nicht unbedingt notwendiger, aber zum Teil wirklich sehr spaßiger Extras und Gags entdecken, wie etwa einen in der Gefriertruhe des Supermarktes eingeschlossenen Jasper.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: The Simpsons - Hit & RunSpieletest: The Simpsons - Hit & Run 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)
  2. (u. a. Zotac Gaming GeForce RTX 3090 Trinity für 1.787,33€)

Ficki Ficki 23. Dez 2003

Must du bei Bit Torrent Saugen du Bauer ist billiger HA HA HA

APU 23. Nov 2003

man man selbst bei saturn sagen die einem simpsons hit& run gibts nich für pc und wat is...

guru meditation 30. Okt 2003

Das ist dein gutes Recht. Du hast noch immer nicht verstanden worum es mir bei der...

Marc 30. Okt 2003

Danke das Kompliment gebe ich zurück... Von jemandem der es lustig findet sich eine Amiga...

Magic 30. Okt 2003

Na das är doch mal was! :p Finds auch irgendwie doof, vor allem das GTA-Prinzip aber was...


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

    •  /