• IT-Karriere:
  • Services:

Neues Bluetooth-Headset von Nokia wiegt nur 21 Gramm

Nokia HS-4W für das zweite Quartal 2004 geplant

Mit dem HS-4W stellt Nokia ein neues Bluetooth-Headset vor, das eine Sprechzeit von 6 Stunden liefert und im Empfangsmodus nach etwa 6 Tagen wieder aufgeladen werden muss. Mit einem Gewicht von 21 Gramm ist das Headset besonders leicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das HS-4W unterstützt Sprachanwahl und erlaubt das Annehmen und Beenden von Anrufen per Knopfdruck. Ferner bietet das Headset eine Lautstärkeregelung sowie eine Mikrofonstummschaltung. Im Umkreis von zehn Metern nimmt das Headset drahtlos Kontakt zum Mobiltelefon auf.

Nokia HS-4W
Nokia HS-4W
Stellenmarkt
  1. Klinikum Hochrhein GmbH, Waldshut-Tiengen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München, Nürnberg

Nokia verspricht, dass sich das Bluetooth-Headset automatisch zum zuletzt verwendeten Gerät verbindet, nachdem es wieder eingeschaltet wird. Das Headset unterstützt die Blueooth-Profile Handsfree 1.0 und Headset 1.1. Über eine LED wird man über verschiedene Betriebsmodi informiert.

Das Nokia HS-4W soll im zweiten Quartal 2004 zu einem bislang nicht genannten Preis auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)

Christoph 08. Mär 2005

I bought the bths-6023-f and are not being abled to use it as an headset, altough it is...

Holger 30. Okt 2003

Also das BT Headset BTH-6023 von Cellink (http://cellink.com.tw/html/blue%20Headset.htm...

mini 30. Okt 2003

nimm doch z.B. den D-Link DBT-120 USB-Stick, da bekommt man die nötigen Profile auf der...

Radio Eriwan 30. Okt 2003

... im Prinzip ja mein Sohn :-) ... aber ... nur wenn Dein BT-Adapter, bzw...

911 30. Okt 2003

Schön und gut, aber fast 300 Euro für ein Headset? Nee danke.


Folgen Sie uns
       


Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet

Spezielle Module erlauben eine eichrechtskonforme Nutzung von Ladesäulen. Doch sie stellen ein Sicherheitsrisiko dar.

Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet Video aufrufen
KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Oppos Airpods-Alternative kostet 80 Euro

    •  /