Syberia-Schöpfer gründet neues Studio für Adventures

Schwerpunkt soll auf Grafik und Szenarien gelegt werden

Benoit Sokal, Schöpfer des erfolgreichen Point&Click-Adventures Syberia, hat zusammen mit den ebenfalls seit Jahren in der Computerspielbranche tätigen Jean-Philippe Messian, Olivier Fontenay und Michel Bams ein neues Entwicklungsstudio gegründet. White Birds Productions - so der Name des Unternehmens - wird sich nach Angaben der Gründer hauptsächlich der Entwicklung von Adventures widmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei will man besonders großen Wert auf anspruchsvolle Grafiken und interessante Szenarien legen. Benoit Sokal, der nicht nur mit Syberia, sondern bereits 1999 mit dem Titel "L'Amerzone" in der Spiele-Branche auf sich aufmerksam machte, hat bereits drei Szenarien fertig, die als Grundlage für neue Programme dienen sollen. Nähere Angaben zu den Titeln wurden bisher allerdings nicht gemacht.

Derzeit führt White Bird Productions erste Gespräche mit interessierten Publishern. Ziel des Unternehmens ist es, die Story-Vorlagen nicht nur für erfolgreiche Spiele zu nutzen, sondern auch anderweitig - etwa in Form von Cartoons oder auch Merchandise-Produkten - einzusetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


PpcUser 29. Okt 2003

Endlich wieder Adventures. Nachdem von LucasArt in letzter Zeit nur noch Shooter...

xeno 29. Okt 2003

wir werden sehen

Species8372 29. Okt 2003

dito

Gorilla 29. Okt 2003

OT

pennbruder 29. Okt 2003

das sind ja sehr gute neugikeiten. ich wünsche viel denen viel erfolg (und mir viele gute...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /