• IT-Karriere:
  • Services:

Syberia-Schöpfer gründet neues Studio für Adventures

Schwerpunkt soll auf Grafik und Szenarien gelegt werden

Benoit Sokal, Schöpfer des erfolgreichen Point&Click-Adventures Syberia, hat zusammen mit den ebenfalls seit Jahren in der Computerspielbranche tätigen Jean-Philippe Messian, Olivier Fontenay und Michel Bams ein neues Entwicklungsstudio gegründet. White Birds Productions - so der Name des Unternehmens - wird sich nach Angaben der Gründer hauptsächlich der Entwicklung von Adventures widmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei will man besonders großen Wert auf anspruchsvolle Grafiken und interessante Szenarien legen. Benoit Sokal, der nicht nur mit Syberia, sondern bereits 1999 mit dem Titel "L'Amerzone" in der Spiele-Branche auf sich aufmerksam machte, hat bereits drei Szenarien fertig, die als Grundlage für neue Programme dienen sollen. Nähere Angaben zu den Titeln wurden bisher allerdings nicht gemacht.

Derzeit führt White Bird Productions erste Gespräche mit interessierten Publishern. Ziel des Unternehmens ist es, die Story-Vorlagen nicht nur für erfolgreiche Spiele zu nutzen, sondern auch anderweitig - etwa in Form von Cartoons oder auch Merchandise-Produkten - einzusetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 8,50€
  3. 15,49€

PpcUser 29. Okt 2003

Endlich wieder Adventures. Nachdem von LucasArt in letzter Zeit nur noch Shooter...

xeno 29. Okt 2003

wir werden sehen

Species8372 29. Okt 2003

dito

Gorilla 29. Okt 2003

OT

pennbruder 29. Okt 2003

das sind ja sehr gute neugikeiten. ich wünsche viel denen viel erfolg (und mir viele gute...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
    AVM Fritzdect Smarthome im Test
    Nicht smart kann auch smarter sein

    AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
    2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
    3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

      •  /