Abo
  • IT-Karriere:

OpenBC - Geschäftskontaktbörse gestartet

Online-Business-Club beendet Betaphase

Nach einer Betatestphase ist der Open Business Club (OpenBC) nun offiziell gestartet und soll als deutschsprachige "Business-Flirtbörse" das Knüpfen von Geschäftskontakten erleichtern. Auch die internationale Geschäftskontakt-Vermittlung soll in naher Zukunft möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Knüpfen von Geschäftskontakten auf persönlicher Basis ist nichts Neues, im Vergleich mit herkömmlichen Business-Clubs will OpenBC sich durch branchenübergreifende und nicht regional beschränkte Kontaktvermittlung abheben. Konkurrenz will man den alteingesessenen Business-Clubs allerdings nicht machen, vielmehr soll OpenBC als "zeitgemäße Ergänzung" zu den bestehenden klassischen Institutionen etabliert werden. Die Theorie, dass "jeder jeden über sechs Ecken" kennt, soll durch den Open Business Club aufgegriffen und die "Anzahl der Ecken" verkürzt werden, um an neue Kontakte heranzukommen.

Stellenmarkt
  1. Allgeier Experts Pro GmbH, Essen
  2. INIT Group, Karlsruhe

Interessierte können sich mit ihren Kontaktdaten, Tätigkeitsfeldern, eventuellen bestehenden Geschäftsinteressen und persönlichen Daten in OpenBC kostenlos eintragen. Wer jedoch nicht nur gefunden werden, sondern selbst nach sinnvollen Kontakten suchen will, für den gibt es den kostenpflichtigen Premium-Zugang, der mit monatlich 5,95 Euro zu Buche schlägt. Premium-Mitglieder erhalten für jedes erfolgreich geworbene andere Premium-Mitglied zudem einen Freimonat geschenkt, während die geworbenen Premium-Mitglieder erst ab 1. Januar 2004 für die Nutzung zahlen müssen.

Der Premium-Zugang erlaubt eine unbeschränkte Nutzung der Suchfunktion, ein Kontaktieren anderer Mitglieder im OpenBC-System oder über deren Kontaktangaben. Dabei können andere Mitglieder ins eigene OpenBC-Adressbuch übernommen oder auch nach Outlook exportiert werden. Es lässt sich festlegen, wer welche Daten sehen darf und wer nicht. Auch ein Vermeiden von unerwünschten Kontakten ist möglich, so dass man selbst bestimmt, wann und mit wem man in Kontakt treten möchte.

Die kostenlose Nutzung von OpenBC abseits des Premium-Zugangs ermöglicht es nur, sich von Premium-Nutzern finden zu lassen. Die Suche spuckt zwar Ergebnisse aus, diese sind jedoch weitgehend verschleiert und erlauben keine Kontaktaufnahme. Immerhin kann man aber so gefunden und kontaktiert werden.

Aufgebaut wurde OpenBC von der Hamburger Open Business Club GmbH, deren Geschäftsführer Lars Hinrich bereits an der Gründung von Politik-Digital.de beteiligt war. Schon in der ersten November-Woche will Hinrichs ein englischsprachiges OpenBC starten, die Versionen in Spanisch und Mandarin (China) sollen etwa Anfang Dezember 2003 folgen und so auch aus dem deutschsprachigen OpenBC die Suche nach internationalen Kontakten möglich machen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. mit Gutschein: NBBX570

Torsten 12. Mai 2005

Hallo Lars, der von Dir beschriebene Gutschein Code funktioniert nicht. Gruß Torsten

Allison Mc Hampton 17. Okt 2004

Leute, was regt ihr euch hier über diese recht dezente PR auf? Seit ihr alle verhinderte...

mee 28. Okt 2003

*rofldmao!!1* da bekommt man schon was geschenkt .. .. und weigert sich so arg dagegen...

Nico 28. Okt 2003

Yep, ich habe mich aber bereits als Premium-Kunde angemeldet... Grüße Nico Zorn

Michael Otto 28. Okt 2003

Hallo, Auch nach der Anmeldung funktioniert der Gutscheincode noch, wenn Sie auf "Premium...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /