Abo
  • IT-Karriere:

SCO: Linux soll proprietäre Betriebssysteme zerstören

SCO: Die GPL verstößt gegen die Verfassung der USA

Im Streit mit IBM weist SCO die von IBM als Reaktion auf SCOs Klage geäußerten Anschuldigungen zurück und greift dabei vor allem die GNU General Public License (GNU GPL) an. Die Lizenz, unter der auch Linux steht, sei nicht durchsetzbar und zudem verfassungswidrig, so SCO.

Artikel veröffentlicht am ,

SCO betont in seiner Antwort, dass Linux ein unautorisiertes Derivat von Unix sei, das sich von Unix nur dadurch unterscheide, dass es eine "freie" Version von Unix sei. Linux sei einzig dazu geschaffen, proprietäre Betriebssysteme zu zerstören. Zwar habe Linus Torvalds die ursprüngliche Version des Linux-Kernels entwickelt, heute verfüge er aber nicht mehr über ausreichend Informationen, um sich mit den Vorwürfen auseinanderzusetzen.

Die von IBM in den Rechtsstreit eingeführte GPL ist nach Ansicht von SCO nicht durchsetzbar, ungültig und anfechtbar. Zudem verstoße die Lizenz gegen die Verfassung der USA, das Urheberrecht sowie Kartellgesetze und Exportbeschränkungen. Die von IBM angeführten Patente gegen die SCO sind nach Ansicht von SCO ungültig und IBM zudem nicht deren Eigentümer.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...

kressevadder 06. Nov 2003

Meinst du die wissen wo Finnland ist ? Haben sies schonmal bombardiert

Siebenstein 29. Okt 2003

Und wenn man bedenkt, dass sowas seit langem in den Lagern irgendwelcher verrückter...

HansiHansenHans 29. Okt 2003

Importverbot für Finnen

Patrick 28. Okt 2003

Anwälte wollen auch bezahlt werden. Meist im Voraus.

Mirko 28. Okt 2003

Sorry, aber mit sowas macht man keine Schwerze. Also: Es ist tatsächlich so, dass bei...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
FX Tec Pro 1 im Hands on
Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
  2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
  3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
How to von Randall Munroe
Alltagshilfen für die Nerd-Seele

"Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
Eine Rezension von Sebastian Grüner


      •  /