Abo
  • IT-Karriere:

Erneut Ärger um XFree86.org

Cygwin/XFree86 zieht sich zurück

Harold Hunt, verantwortlich für das Cygwin/XFree86-Projekt, kündigte jetzt an, dass das Projekt nicht länger Code im CVS-Baum von XFree86.org betreuen werde. Damit zieht sich einmal mehr eine Gruppe von Entwicklern aus dem XFree86.org-Projekt zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Es habe den Anschein, als wolle David Dawes es nicht zulassen, dass Mitglieder des Cygwin/XFree86-Teams Patches in den CVS-Baum von XFree86.org einstellen, so Hunt. Er fühle sich ignoriert und als Konsequenz und im Interesse eines offenen Entwicklungsmodells werde das Cygwin/XFree86-Projekt keinen Code mehr im XFree86.org-CVS-Baum pflegen. Der Nutzen daraus stehe in keiner Relation zu dem Aufwand der nötig ist, um dies zu tun, da XFree86.org nicht willens sei, mit Cygwin/XFree86 zusammenzuarbeiten, um diese Zeit zu reduzieren, so Hunt.

Das Cygwin/XFree86-Projekt entwickelt eine Portierung von XFree86 auf Cygwin, ein Unix-API für Windows.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. 4,19€
  3. (-40%) 29,99€

_ 29. Okt 2003

Natürlich können Sie das. Allerdings wird es in zwei separaten Branches enden - und...

Elvis 28. Okt 2003

langfristig gibt es mit xfree86 warscheinlich eh probleme, wenn die so weitermachen. wenn...

Anonymaus 28. Okt 2003

Wie ich den Bericht verstehe, eher nicht. Scheinbar wird das Cygwin/XFree86-Team zwar...

irgendjemand 28. Okt 2003

Mist, bin seit gestern dabei, mir Cygwin/XFree86 zu installieren. Soll das nun heißen...


Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    •  /