Mozilla-Browser Firebird 0.7.1 für MacOS X erschienen

Zahlreiche Browser-Funktionen bleiben in Firebird 0.7 wirkungslos

Auf Grund zahlreicher, schwerwiegender Programmfehler steht eine neue Version des Firebird-Browsers speziell für MacOS X zum Download bereit. Einige Befehle funktionierten im Browser nicht, was die aktuelle Version 0.7.1 von Firebird bereinigen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Firebird 0.7 konnte keine URLs öffnen, welche von einer anderen Applikation kamen, obwohl der Browser als Standard-Browser im Betriebssystem definiert wurde. Auch die Befehle zum Speichern von Webseiten, Bildern und Links waren wirkungslos. Als weiterer Programmfehler war die Bedienoberfläche in einem neu geöffneten Fenster ohne Funktion, wenn vorher alle geöffneten Webseiten im Browser geschlossen wurden. Ferner war der automatische Download des Browsers nicht standardmäßig aktiviert, was nun in Firebird 0.7.1 nachgeholt wurde.

Firebird 0.7.1 steht ab sofort für MacOS X zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
VW ID.4 im Test
Schön brav

Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
Ein Test von Werner Pluta

VW ID.4 im Test: Schön brav
Artikel
  1. Remastered: Update fürs Update von Half-Life 2 geplant
    Remastered
    Update fürs Update von Half-Life 2 geplant

    Für das von Valve unterstützte Half-Life 2 Update ist offenbar eine weitere Aktualisierung in Arbeit: die Remastered Collection.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. MiniZ: Erster Miner knackt Nvidias Ethereum-Drossel
    MiniZ
    Erster Miner knackt Nvidias Ethereum-Drossel

    Dank des MiniZ-Miners kann die Ethereum-Drossel bei einer Geforce RTX 3060 umgangen werden, weitere Modelle sind in Arbeit.

jeej.de 28. Okt 2003

Netscape war bis Version 4.7x auch unter Windows ne lahme Ente..wer´s nicht glaubt...die...

Blar 27. Okt 2003

wir wollen hier doch nicht übertreiben - jeden zweiten tag ein neuer bugfix der...

Sven Janssen 27. Okt 2003

Einige Webseiten (zb hier golem beim tippen und Chip.de) ziehen sich im Safari wie...

Mein Name .com 27. Okt 2003

@Ihr Name.de Was bist Du eigentlich für ein "Laberheinz" ? Ich weiss echt nicht wo bitte...

Ihr Name .de 27. Okt 2003

ich hab mit 7 noch nicht angeschaut. aber die versionen davor haben mich verärgert weil...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /