• IT-Karriere:
  • Services:

Übertaktete GeForceFX 5950 Ultra von Gainward

Mit Heatpipe, Lüfter oder Wasserkühlung versehene neue Gainward-Grafikkarten

Unter den mittlerweile eingetrudelten Ankündigungen von Grafikkarten mit den neuen Nvidia-Grafikchips GeForceFX 5700 (Ultra) und GeForceFX 5950 Ultra findet sich auch Gainward - mit dem Unterschied, dass der Hersteller wieder sein eigenes Süppchen kocht und die eigenen Karten mit gesteigerten Taktraten und eine GeForceFX-5700 auch mit passiver Kühlung anbietet.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf dem Topmodell, dem mit Wasserkühlung ausgelieferten "Gainward CoolFX PowerPack! Model Ultra/1800 XP Golden Sample", stecken ein auf 550 MHz übertakteter GeForceFX-5950-Ultra-Grafikchip und mit 525 MHz getaktete 256 MByte DDR-Speicher. Standard sind eigentlich jeweils 475 MHz. Beim mit normalen Lüfter versehenen Modell "Gainward FX PowerPack! Model Ultra/1800 XP Golden Sample" schaffen es der GeForceFX 5950 Ultra und der Speicher immerhin noch auf je 500 MHz, auch hier 25 MHz mehr als beim Standard-Takt. Die höheren Taktraten machen sich allerdings auch im Preis bemerkbar: Das Modell mit Wasserkühlung (Eheim-Pumpe und Schläuche inklusive) kostet laut Gainward rund 900,- Euro, das mit Lüfterkühlung liegt mit 600,- Euro auch im "gehobenen" Preisbereich. Beide verfügen über einen VGA- und einen DVI-I-Anschluss (plus VGA-Adapter) sowie Video-In/Out.

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz

Auch seine GeForceFX-5700-Grafikkartenserie hat Gainward veredelt: Ebenfalls wassergekühlt ist die "Gainward CoolFX PowerPack! Ultra/960 TV-DVI-DVI Golden Sample", deren GeForceFX 5700 Ultra und 128 MByte DDR2-SDRAM mit je 500 MHz getaktet sind und dabei noch Spielraum nach oben haben sollen. Mit Lüfterkühlung schafft es auch die "Gainward FX PowerPack! Ultra/960 TV-DVI-DVI Golden Sample", die zweite neue GeForceFX-5700-Ultra-Karte des Herstellers, auf je 500 MHz Chip- und Speichertakt. GeForceFX-5700-Ulta-Standardkarten sind mit 475 MHz Chip- und 450 MHz Speichertakt versehen. An Schnittstellen werden zwei DVI-I-Ausgänge je mit VGA-Adapter und ein TV-Ausgang geboten. Preislich schlagen beide Modelle mit rund 550,- Euro (inkl. Wasserkühlung) bzw. 300,- Euro (Lüfterkühlung) zu Buche.

Ohne Lüfter und Wasserkühlung, sondern dafür mit komplett lautloser Heatpipe-Kühlung ("SilentFX") ausgestattet ist die Gainward FX PowerPack! Ultra/980 TV-DVI-DVI Professional". Allerdings erhält man dafür dann auch nur eine GeForceFX-5700-Grafikkarte, wobei der Grafikchip mit 400 MHz und mehr sowie die 256 MByte DDR-Speicher mit 275 MHz getaktet sind. Auch hier gibt es zwei DVI-I-Schnittstellen inkl. VGA-Adapter und einen TV-Ausgang. Der Preis liegt bei rund 300,- Euro.

Weiterhin gibt es noch zwei lüftergekühlte GeForceFX-5700-Grafikkarten von Gainward, die "Ultra/880 TV-DVI-DVI" (256 MByte, 1x VGA, 1x DVI-I, TV-Out) für 200,- Euro sowie die "Ultra/860 TV/DVI" (128 MByte, 1x VGA, DVI-I, TV-Out) für 150,- Euro. Bei beiden wird der Grafikchip mit 400 MHz und der DDR-Speicher mit 250 MHz getaktet.

Die neuen Grainward-Grafikkarten sollen ab Ende Oktober/Anfang November 2003 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.555,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Galaxy Tab S6 Lite für 299,99€, Nintendo Ring Fit Adventure für 79,99€, Samsung Galaxy...
  4. (u. a. 24-Stunden-Deals, Sandisk Ultra 3D 2 TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED TV für 1.839...

JTR 29. Okt 2003

So eine Karte war meine Hercules GeForce 3 Ti500, das war noch so die letze brauchbare...

gringo 27. Okt 2003

Wisst ihr was echt mal ne Innovation wäre? Ne Grafikkarte die ohne übertaktete CPU...

fishripper 26. Okt 2003

rofl, 900 öhre für ne graka tss tss tss


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /