Abo
  • IT-Karriere:

Amazon.com erlaubt Suche im Volltext von Büchern

Neue Suchfunktion und Buchauszüge online

Amazon.com verbessert seine Suchfunktionen und erlaubt seinen Kunden nun auch die Suche innerhalb des Volltextes von Büchern. Bisher war nur eine Suche unter anderem nach Stichworten, Autoren, Verlagen und Titeln möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

In Kooperation mit 190 Verlagen bietet Amazon.com die neue Suche für rund 120.000 Bücher mit etwa 33 Millionen Seiten an. Zudem können Kunden über eine Vorschau so auch vorab einen Blick in die Bücher werfen. Bücher, für die Amazon die Volltextsuche anbietet, werden entsprechend gekennzeichnet und können so einzeln durchsucht werden.

Zu den beteiligten Verlagen zählen unter anderem Wiley, die Time Warner Book Group, Simon & Schuster, Random House, Publishers Group West, McGraw-Hill Professional, Holtzbrinck und HarperCollins Publishers. Bislang ist der Dienst aber nur auf der englischsprachigen Seite Amazon.com verfügbar, wann und ob Amazon den Dienst auch hier zu Lande einführt, ist noch unklar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

c3po 25. Okt 2003

Mit *marketingtechnisch* meinte ich auch eher die schnelle (übereilte?) Ausweitung der...

df 25. Okt 2003

Naja, die schlechten Zahlen der Amazon-Muttergesellschaft dürften nicht das Ergebnis von...

c3po 25. Okt 2003

Eins schaffen die *Heinis* von Amazon.de dafür schon seit längerem: nämlich Gewinn...

Indiana 24. Okt 2003

Amazon.de scheint eine menge nicht zu können was Amazon.com kann. Hab letztes mal was...

Bücherwurm 24. Okt 2003

Hier schaffen die Heinis es nicht einmal, Auszüge von Büchern bereit zu stellen. Das gibt...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /