• IT-Karriere:
  • Services:

Seagate steigert Umsätze

Rekordauslieferung von 21,2 Millionen Festplatten

Seagate gibt einen Umsatz von 1,74 Milliarden US-Dollar, ein Nettoeinkommen von 198 Millionen US-Dollar und einen Gewinn je Aktie einschließlich aller Umtauschrechte von 0,40 US-Dollar für das Geschäftsquartal bekannt, das am 3. Oktober 2003 endete.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Vergleich dazu verzeichnete das Unternehmen im Vorjahresquartal einen Umsatz von 1,58 Milliarden US-Dollar, einen Nettogewinn von 110 Millionen US-Dollar und einen Gewinn je Aktie einschließlich aller Umtauschrechte von 0,24 US Dollar. Dies bedeutet eine Steigerung des Umsatzes um 10 Prozent, eine Steigerung des Nettogewinns um 80 Prozent und eine Steigerung des Gewinns je Aktie einschließlich aller Umtauschrechte um 67 Prozent.

Stellenmarkt
  1. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  2. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg

Das Unternehmen lieferte nach eigenen Angaben im ersten Geschäftsquartal 21,2 Millionen Festplatten aus. Dies ist eine 27-prozentige Steigerung im Vergleich zum Vorjahresquartal und eine 34-prozentige Steigerung im Vergleich zum vierten Geschäftsquartal 2003. Während des ersten Geschäftsquartals 2004 lieferte Seagate circa 2,3 Millionen Festplatten für den Einsatz in Unterhaltungselektronik-Applikationen aus im Vergleich zu 1, 2 Millionen im Vorjahresquartal.

Das Unternehmen hat eine vierteljährliche Bargeldausschüttung von 0,04 US-Dollar pro Aktie beschlossen, die am oder vor dem 21. November 2003 an alle Aktieninhaber mit Stichtag 7. November 2003 ausbezahlt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

    •  /