• IT-Karriere:
  • Services:

Panda bringt Titanium Antivirus 2004 auf den Markt (Update)

Virenscanner mit integriertem Patch-Management für andere Software

Panda aktualisiert die Antivirus-Software Titanium Antivirus und hievt die Versionsnummer auf die Jahreszahl 2004. Die neue Version soll sich vor allem besser gegen Schädlinge wehren können, welche laufende Antivirenprogramme aus dem Speicher fegen, um so installierte Virenscanner unschädlich zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Panda verspricht, dass Titanium Antivirus 2004 Sicherheitslücken des Computers selbsttätig aufspürt und diese Lecks automatisch schließt. Dies betrifft aber nach Herstellerangaben lediglich das Betriebssystem Windows von Microsoft und keine weiteren Programme. Ferner soll die Applikation sich gegen direkte Angriffe von Viren und Würmern mit einer nicht näher spezifizierten Abschirmung schützen können. Zusätzlich führt der Virenscanner permanent einen Selbst-Diagnose-Check aus und prüft, ob alle Programmdateien unbeschädigt und funktionsfähig sind.

Stellenmarkt
  1. ix.mid Software Technologie GmbH, Köln
  2. IPS Pressevertrieb GmbH, Meckenheim

Sollte ein Schädling trotz dieser Schutzmaßnahmen Daten auf dem Rechner befallen, sollen sich diese durch eine SmartClean2 genannte Technik ohne großen Aufwand restaurieren lassen, während der Virenscanner den Unhold der Datei löscht. Der Hersteller verspricht, dass das System durch den Virenscan im Hintergrund kaum belastet wird und man keine Auswirkungen bei der täglichen Arbeit bemerkt.

Damit der Virenscanner immer aktuell bleibt, prüft die Software - sobald eine Internetverbindung besteht - nach neuen Virensignaturen und lädt diese bei Bedarf auf den Rechner. Die Software überprüft ein- und ausgehende E-Mails sowie alle Dateien, die aus dem Internet heruntergeladen werden, und löscht entsprechende Schädlinge. Außer der Abwehr von Viren, Würmern und Trojanischen Pferden soll die Software auch vor Dialern, Hacking-Tools sowie Hoaxes schützen.

Titanium Antivirus 2004 soll für die Windows-Plattform im November 2003 zum Preis von 39,95 Euro erhältlich sein. Wer sich nicht so lange gedulden mag, kann die Software bereits ab Ende Oktober 2003 über die Panda-Homepage zum gleichen Preis bestellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 314€ (Bestpreis!)
  2. 431,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 183,32€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 219€ (Bestpreis!)

Gianni 20. Apr 2004

Ciao vorrei un aggiornamento di panda titanium 2004 te sai come fare visto che ho...

Ömer 24. Okt 2003

Wir vertreiben Panda Antivirus nun seit über 1,5 Jahren und haben nur gute Erfahrungen...


Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
    •  /