• IT-Karriere:
  • Services:

WindowsCE-Smartphone mit 192 MByte und 1,1-Megapixel-Kamera

Smartphone von LG Electronics mit herausschiebbarem Tastenfeld

Der koreanische Hersteller LG Electronics hat ein WindowsCE-Smartphone vorgestellt, welches als Besonderheit eine CCD-Digitalkamera enthält, die Bilder mit einer Auflösung von 1,1 Megapixel aufnimmt. Außergewöhnlich ist zudem die Speicherbestückung, die mit 192 MByte für ein mobiles Gerät sehr üppig ausfällt. Ein Schiebemechanismus verbirgt die Handy-Klaviatur bei Nichtbenutzung und sorgt so für eine kompakte Bauform.

Artikel veröffentlicht am ,

Das von LG Electronics als LG-SC8000 bezeichnete Smartphone besitzt ein TFT-Farbdisplay, welches bei einer Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten 262.000 Farben darstellen soll. Darauf will der Hersteller die mit der CCD-Kamera bei einer Auflösung von 1,1 Megapixel geschossenen Bilder besonders gut zur Geltung bringen.

WindowsCE-Smartphone von LG Electronics
WindowsCE-Smartphone von LG Electronics
Stellenmarkt
  1. generic.de software technologies AG, Karlsruhe (Home-Office möglich)
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart

Den Antrieb übernimmt ein XScale-Prozessor von Intel mit einer Taktfrequenz von 400 MHz. Vom Gesamtspeicher von 192 MByte stehen 128 MByte zur freien Verfügung, um darin Bilder, MP3-Daten oder auch Videoclips sowie andere Daten ablegen zu können.

Zu vielen technischen Daten liegen noch keine weiteren Daten vor. So ist nur bekannt, dass das Smartphone einen Speicherkarten-Steckplatz aufweisen wird, allerdings wurde nicht verraten, welche Art von Speicherkarten darin verwendet werden.

Der Hersteller setzt im Smartphone die WindowsCE-Version PocketPC 2003 ein, so dass die üblichen PIM-Applikationen zur Termin-, Adress- und Aufgabenplanung enthalten sind. Aber auch die Wiedergabe von Videos und MP3-Daten ist so möglich. Ferner gehört ein E-Mail-Client, eine MMS-Software sowie ein Web-Browser zum Lieferumfang.

LG Electronics plant, das WindowsCE-Smartphone LG-SC8000 Ende 2003 vorerst nur in Korea anzubieten. Eine Preisangabe wurde nicht gemacht. Ob das Gerät später auch auf den deutschen Markt kommen wird, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)

auktionadmin 03. Nov 2003

Akkulaufzeit ist viiiel länger! auktionadmin

Meiner 26. Okt 2003

Unsinn.

CaNNoNFoDDeR 24. Okt 2003

ein richtig interessantes ding was wahrscheinlich eine akku-laufzeit von 3h haben wird...

Tom 23. Okt 2003

....dann könnte man ein kabelloses Headset verwenden und bräuchte kein Reinigungsmittel...

Executor17361 23. Okt 2003

ich finds geil würde es gern kaufen, aber wie es ja üblich ist bekommen wir die neuen...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
    Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

    Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

      •  /