• IT-Karriere:
  • Services:

Web.de mit steigenden Umsätzen weiter im Plus

Umsatz in den ersten neun Monaten klettert um 42 Prozent

Die Web.de AG konnte ihren Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres 2003 gegenüber dem Vorjahr um 42 Prozent auf 23,5 Millionen Euro steigern und erreicht damit bereits nach drei Quartalen das Umsatzniveau des Gesamtjahres 2002 von 23,6 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag in den ersten neun Monaten 2003 bei 2,8 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte man noch einen EBITDA-Verlust von 5,0 Millionen Euro zu verzeichnen. Das aktuelle Nettoergebnis lag bei 0,6 Millionen Euro gegenüber minus 13 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Dabei habe sich der Bereich E-Commerce im abgelaufenen Neun-Monats-Zeitraum bei Umsätzen in Höhe von 5,0 Millionen Euro recht positiv entwickelt, legt er doch gegenüber den ersten neun Monaten 2002 um 61 Prozent zu. Der Umsatzanteil von Media Sales im Berichtszeitraum kletterte leicht auf 7,9 Millionen Euro (plus 1 Prozent) und liegt nun bei 34 Prozent des Gesamtumsatzes. Klarer Wachstumsmotor seien aber die digitalen Bezahldienste mit einem Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 87 Prozent auf 10,6 Millionen Euro.

Für das saisonal stärkste vierte Quartal 2003 erwartet Web.de einen erneuten Umsatzanstieg. Für das Gesamtjahr will Web.de so auf ein Umsatzplus von 35 bis 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr kommen. Der Bestand an liquiden Mitteln stieg in den letzten zwölf Monaten um 5,5 Millionen Euro auf insgesamt 100,5 Millionen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€

Jürgen 01. Nov 2003

Mit unlauteren Mitteln zb. Wenn man bei Denen etwas bestellt: Einen Schmuckeintrag zb...

Fitz 23. Okt 2003

Hmm, woher, ausser von der werbung bekommen die das geld ? Kennt jemand von euch...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
    Energie- und Verkehrswende
    Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

    Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
    2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
    3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

      •  /