Musikindustrie verschiebt Start des Portals Phonoline erneut

Testversion wohl erst Anfang Dezember 2003

Phonoline, das deutsche Musikportal der fünf Majors Universal, EMI, WARNER, BMG und Sony, wird wohl noch später an den Start gehen als zuletzt geplant. Laut der Financial Times Deutschland gibt es den geplanten Testbetrieb wohl erst ab Dezember, die Vollversion wird frühestens Anfang 2004 an den Start gehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Financial Times beruft sich bei ihren Angaben auf Informationen aus Branchenkreisen. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, wird das Projekt bereits zum wiederholten Male verschoben - erst wollte man zur Popkomm im August 2003 starten, danach gab man Herbst 2003 als Wunschtermin an.

Stellenmarkt
  1. Team Lead Software Development (m/f/d)
    ALLPLAN GmbH, München
  2. Web-Entwickler (m/w/d) für den Bereich Vorhersagen
    emsys grid services GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Grund für die Verschiebung sei angeblich das Problem, die Angebote der verschiedenen Unternehmen auf einer Plattform zu vereinigen. Die technische Schnittstelle wird unter dem Arbeitstitel "Phonoline" von der PhonoNet GmbH in Hamburg organisiert. Sie ist eine Tochtergesellschaft des Bundesverbandes der Phonographischen Wirtschaft.

Ziel von Phonoline ist es, mit Online-Handelspartnern zusammen Download-Sektionen in deren Shops einrichten. Es soll so also kein Angebot an Endkunden auf einer einzelnen Webseite geben, sondern eine technische Basis mit einer Lösung zur Anbindung von Shops. Zum geplanten Preismodell gibt es weiterhin keine Angaben, große Hoffnungen setzen die von Umsatzrückgängen und Ideenlosigkeit geplagten Musik-Konzerne aber dennoch in das noch nicht lauffähige Projekt - in naher Zukunft soll ein Drittel ihres Umsatzes über das Internet erwirtschaftet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Der_Allemacher 16. Nov 2003

Genau, verschieben ist gut ... Am besten so lange, bis keiner mehr Musik kauft ... Ach...

Netzialist 23. Okt 2003

Kleine Frage, wenn die MI jetzt jemanden am Wickel hat wegen runtergeladenen MP3s. Wie...

Executor17361 23. Okt 2003

Hey das Angebot is prima und der Preis is auch OK! nur bei unserer MI wird dieses Konzept...

Martin 23. Okt 2003

Ack. Kennt ihr eigentlich http://klubmp3.com/? SO stelle ich mir ein Angebot vor. Martin

marcdevil 23. Okt 2003

der preis ist ok, wenn das Format stimmt: mp3 mit mindestens 128 kbps sollten es sein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon, Apple, Google
Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung

Die stärkere Regulierung von großen IT-Plattformen rückt näher. Die EU-Mitgliedstaaten unterstützen weitgehend die Pläne der EU-Kommission.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Amazon, Apple, Google: Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung
Artikel
  1. .Net, Games, Displayport: Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime
    .Net, Games, Displayport
    Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime

    Sonst noch was? Was am 28. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Switch OLED + Metroid Dread 399€ • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /