• IT-Karriere:
  • Services:

RealNetworks startet Musik-Download-Service in Europa

Launch für zweites Quartal 2004 geplant

Wie Real Networks gegenüber Golem.de jetzt bestätigt hat, soll der in den USA im Mai 2003 recht erfolgreich gestartete Musik-Download-Service Rhapsody ab 2004 auch in Europa eingeführt werden. Derzeit verhandelt man noch mit diversen Musiklabels über die hierfür benötigten Rechte.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein genauer Starttermin liegt im Moment noch nicht vor, allerdings plant Real Networks, im zweiten Quartal 2004 an den Start zu gehen. Das Portal soll dabei möglichst in allen Ländern gleichzeitig verfügbar sein. Der amerikanische Rhapsody-Dienst steht nur US-Bürgern zur Verfügung, die anhand ihrer Kreditkarte ihre Staatsangehörigkeit nachweisen können. Zum Preismodell für Europa ist derzeit nichts bekannt - in den USA zahlen Abonnenten eine monatliche Gebühr von 9,95 US-Dollar sowie 39,- US-Cent für jeden heruntergeladenen Song.

Real Networks wird sich zu diesem Zeitpunkt voraussichtlich mit einer Reihe von Konkurrenten um Marktanteile streiten müssen, denn auch Roxios neues Napster-Angebot sowie der iTunes-Service von Apple könnten 2004 in Europa starten; hinzu kommt noch eine Reihe von europäischen Projekten - unter anderem von MSN und Tiscali - die ebenfalls den Verkauf von einzelnen Musikstücken und ganzen Alben über das Netz abwickeln wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Frank 23. Okt 2003

Moment wenn das ganze in Russland legal ist...ich mich z.B. dort aufhalte und mir...

LH 23. Okt 2003

Nicht ganz. Die Russen sind vieleicht dafür nicht verantwortlich zu machen, du aber...

D-FENS 22. Okt 2003

Wer sagt das? Die Mafia von der Content-Industrie wird das warscheinlich so darstellen...

D-FENS 22. Okt 2003

Huhu, kenne ich Dich nicht irgendwoher :) ] Das deckt sich mit meiner Erfahrung. 128kbps...

Angel 22. Okt 2003

AllofMP3.com ist eben nicht legal, zumindest nicht für Nicht-Russen.


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht: Acht Wörter sollen reichen
    Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht
    Acht Wörter sollen reichen

    Auszüge von mehr als acht Wörtern sollen beim Leistungsschutzrecht lizenzpflichtig werden, von Vorschaubildern ist keine Rede mehr.
    Von Justus Staufburg

    1. Medienstaatsvertrag Droht wirklich das Ende des Urheberrechts?
    2. Leistungsschutzrecht Drei Wörter sollen ...
    3. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein

    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
    2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
    3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

      •  /