Abo
  • IT-Karriere:

RealNetworks startet Musik-Download-Service in Europa

Launch für zweites Quartal 2004 geplant

Wie Real Networks gegenüber Golem.de jetzt bestätigt hat, soll der in den USA im Mai 2003 recht erfolgreich gestartete Musik-Download-Service Rhapsody ab 2004 auch in Europa eingeführt werden. Derzeit verhandelt man noch mit diversen Musiklabels über die hierfür benötigten Rechte.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein genauer Starttermin liegt im Moment noch nicht vor, allerdings plant Real Networks, im zweiten Quartal 2004 an den Start zu gehen. Das Portal soll dabei möglichst in allen Ländern gleichzeitig verfügbar sein. Der amerikanische Rhapsody-Dienst steht nur US-Bürgern zur Verfügung, die anhand ihrer Kreditkarte ihre Staatsangehörigkeit nachweisen können. Zum Preismodell für Europa ist derzeit nichts bekannt - in den USA zahlen Abonnenten eine monatliche Gebühr von 9,95 US-Dollar sowie 39,- US-Cent für jeden heruntergeladenen Song.

Real Networks wird sich zu diesem Zeitpunkt voraussichtlich mit einer Reihe von Konkurrenten um Marktanteile streiten müssen, denn auch Roxios neues Napster-Angebot sowie der iTunes-Service von Apple könnten 2004 in Europa starten; hinzu kommt noch eine Reihe von europäischen Projekten - unter anderem von MSN und Tiscali - die ebenfalls den Verkauf von einzelnen Musikstücken und ganzen Alben über das Netz abwickeln wollen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Frank 23. Okt 2003

Moment wenn das ganze in Russland legal ist...ich mich z.B. dort aufhalte und mir...

LH 23. Okt 2003

Nicht ganz. Die Russen sind vieleicht dafür nicht verantwortlich zu machen, du aber...

D-FENS 22. Okt 2003

Wer sagt das? Die Mafia von der Content-Industrie wird das warscheinlich so darstellen...

D-FENS 22. Okt 2003

Huhu, kenne ich Dich nicht irgendwoher :) ] Das deckt sich mit meiner Erfahrung. 128kbps...

Angel 22. Okt 2003

AllofMP3.com ist eben nicht legal, zumindest nicht für Nicht-Russen.


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

    •  /